Neue TV-Serie „Gotham“: Die Geschichte, wie Batman zu Batman wurde

Neue TV-Serie „Gotham“: Die Geschichte, wie Batman zu Batman wurde

Anspielungen auf die Kindheit des Bruce Wayne gab es bereits in Christopher Nolans „Dark Knight“-Trilogie. Und auch wie der Erwachsene Bruce Wayne schließlich zu Batman wurde, ist im Film „Batman Begins“ thematisiert. Nun aber soll es vom US-Sender Fox eine ganze Serie über die Vorgeschichte in der Stadt Gotham City geben. Erzählt wird „Gotham“ aus Sicht des späteren Polizeichefs James Gordon. Fox hat den ersten Trailer zur Serie veröffentlicht.

Demnach zeigt die Serie, wie sich Gotham in den düsteren Moloch verwandelt, der in den Batman-Comics und -Filmen die Polizei und den Superhelden in Atem hält. Neben dem jungen Bruce Wayne und dem da noch einfachen Detective James Gordon soll in „Gotham“ übrigens auch die Vorgeschichte der späteren Batman-Gegner wie Riddler, Pinguin und Poison Ivy erzählt werden.

Deine Zustimmung zur Anzeige dieses Inhalts

Um diesen Inhalt von YouTube ansehen zu können, benötigen wir deine einmalige Zustimmung. Bitte beachte dabei unsere Datenschutzbestimmungen und die Datenschutzhinweise von YouTube. Über die Cookie-Einstellungen (Link in der Fußzeile) kannst du die Einwilligung jederzeit widerrufen.

Laut Serienjunkies.de sind für die erste Staffel 22 Folgen geplant, die im Herbst 2014 im US-Fernsehen anlaufen sollen. Warner Bros Television soll die Serie produzieren. Der Trailer macht durchaus Lust auf mehr. Doch trotz des Versuchs, hier alle Vorurteile außer Acht zu lassen: Auf uns wirkt es nicht, als könne „Gotham“ mit Nolans düster-brillanten „Dark Knight“-Reihe mithalten. Lassen wir uns da aber gerne positiv überraschen.

close

Neue Beiträge abonnieren!

Täglich frisch um 17 Uhr im Postfach

Themenauswahl

Änderungen jederzeit über die Abo-Verwaltung möglich – weitere Themen verfügbar

Jetzt kommentieren!

Schreibe einen Kommentar

*
*
Bitte nimm Kenntnis von unseren Datenschutzhinweisen.