Jetzt Sendersuchlauf starten für die neuen HD-Programme von ARD und ZDF

Das analoge Satellitenfernsehen in Deutschland ist Geschichte. Nach der Abschaltung zum 1. Mai sind jetzt auch Frequenzen für weitere HD-Programme frei geworden – die meisten davon nutzen zunächst die öffentlich-rechtlichen Sender. Wenn auch Sie über Satellit empfangen und auf die neuen HD-Sender von ARD und ZDF nicht verzichten möchten, müssen Sie jetzt einen Sendersuchlauf starten.

Sowohl das „Erste“ wie auch das ZDF gehen nach dem Ende der analogen Sat-Ausstrahlung mit einer Reihe von digitalen Programmen in High Definition an den Start. Wenn Sie jetzt bei Ihrem Empfangsgerät einen Sendersuchlauf ablaufen lassen, wird Ihr HD-Receiver oder TV-Gerät HD-Versionen der ZDF-Kanäle ZDFneo, ZDFinfo und ZDFkultur finden. Ebenso sind ab sofort die Programme 3sat und KiKA in High Definition verfügbar.

Die ARD hat zudem mehrere Regionalprogramme in HD-Auflösung in ihre Senderfamilie aufgenommen. Hier für Sie zum Überblick und ggf. zur manuellen Einzeleinstellung eine Gesamtauflistung der seit 30. April gültigen neuen HD-Transponderbelegungen der öffentlich-rechtlichen Sender auf Astra 19.2° Ost:

Transponder 10, 11.347 MHz V (SR 22000, DVB-S2 8-PSK, FEC 2/3):
ZDF HD, ZDF kultur HD, ZDF_neo HD

Transponder 11, 11.362 MHz H (SR 22000, DVB-S2 8-PSK, FEC 2/3):
ZDF info HD, KiKA HD, 3sat HD

Transponder 19, 11.494 MHz H (SR 22000, DVB-S2 8-PSK, FEC 2/3):
Das Erste HD, arte HD, SWR HD RP und BW

Transponder 25, 11.582 MHz H (SR 22000, DVB-S2 8-PSK, FEC 2/3):
Phoenix HD, BR Fernsehen HD Nord und Süd, NDR Fernsehen HD HH, MV, NDS

Transponder 101, 12.422 MHz H (SR 27500, DVB-S QPSK, FEC 3/4):
WDR HD Köln, Bielefeld, Dortmund, Düsseldorf, Essen, Münster und Siegen

Transponder 111, 12.604 MHz H (SR 22000, DVB-S QPSK, FEC 5/6):
WDR HD Aachen, Bonn, Duisburg und Wuppertal

Übrigens haben auch die privaten Anbieter am 1. Mai neue HD-Sender via Astra gestartet: Über die (kostenpflichtige) HD+ Plattform sind seit Dienstag die Programme DMAX HD und Super RTL HD auf Sendung.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
Bewertung wird geladen …
3 Kommentare zu “Jetzt Sendersuchlauf starten für die neuen HD-Programme von ARD und ZDF
  1. Mein Receiver findet die neuen HD Sender nicht.
    Ist ASTRA 19.2E etwa der falsche Satelit. Aber E müsste doch für East stehen?

  2. Das kann daran liegen das die neuen HD-Sender auf bisher nicht oder für analoge Ausstrahlungen genutzten Transpondern liegen. Versuch mal die Firmware deines Receivers zu aktualisieren, das kann manchmal schon reichen. Hab schon mehrfach gelesen das es bei einzelnen Geräten ein Firmware-Update geben soll, um diesen Fehler zu beheben.

Schreibe einen Kommentar

Hinterlasse hier deinen persönlichen Kommentar. Wir freuen uns über deine Meinung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*