Jetzt ist es endlich entschieden: Auch die ARD sendet über DVB-T2 in 1080p-Auflösung

Jetzt ist es endlich entschieden: Auch die ARD sendet über DVB-T2 in 1080p-Auflösung

Wie die ARD mitteilt, wolle man bei den kommenden DVB-T2-Ausstrahlungen die volle HD-Auflösung einsetzen. Einige Fragen bleiben dabei aber vorläufig noch offen.

Das „Erste“ hat sich entschieden: Die ARD hat offiziell verkündet, das künftige Programmangebot via Digitalantenne in 1080p50, also in Full HD-Auflösung, bereitstellen zu wollen. Die Pilotausstrahlungen über DVB-T2 HD starten am 31. Mai 2016. Damit scheint die ARD das ZDF in technischer Hinsicht bei DVB-T2 HD zu deklassieren, denn wie vor kurzem bekannt wurde und wie wir euch schon berichtet hatten, wird der zweite öffentlich-rechtliche Sender seine Programme digitalterrestrisch, zumindest vorerst, lediglich von einem 720p-Signal auf 1080p hochskalieren.

Ob jedoch alle HDTV-Sender der ARD ein Full HD-Update über DVB-T2 spendiert bekommen und ob es sich dabei auch wirklich um natives 1080p handeln wird, bleibt erst mal noch unklar. Die Sendeanstalt spricht in ihrer Mitteilung im Hinblick auf die inhaltlich erweiterten DVB-T2-Programme ab 2017 lediglich von einem „umfänglichen ARD-Programmangebot inklusive der regionalen Dritten“ in mehreren Ballungsgebieten. Der etwas schwammigen Aussage könnte man durchaus entnehmen, dass wohl eher nicht das komplette Senderangebot der ARD über DVB-T2 zu empfangen sein wird. Die Zusammenstellung des DVB-T2-Multiplex für die regionalen Programme wird ohnehin in allen Bundesländern unterschiedlich ausfallen. Voraussichtlich werden neben den eigenen Regionalkanälen der jeweiligen Länder lediglich die Programme der direkt angrenzenden Bundesländer zusätzlich verbreitet.

Auch die privaten Sender der RTL– und ProSiebenSat.1-Gruppen wollen ihre in 1080i produzierten Programme über DVB-T2 in 1080p50 anbieten.

Mehr Infos zur Umstellung auf DVB-T2 HD

close

Neue Beiträge abonnieren!

Täglich frisch um 17 Uhr im Postfach

Themenauswahl

Änderungen jederzeit über die Abo-Verwaltung möglich – weitere Themen verfügbar

Jetzt kommentieren!

Ein Kommentar zu “Jetzt ist es endlich entschieden: Auch die ARD sendet über DVB-T2 in 1080p-Auflösung

  1. Hier in Berlin wird bereits der Testbetrieb mit neuem Sendernamen und Logo ausgestrahlt. Scheint also Soft-Launch-mäßig fertig für den Livebetrieb zu sein. Nur vermisse ich arte HD, welches vor einiger Zeit noch als Testkanal ausgestrahlt wurde.

Schreibe einen Kommentar

*
*
Bitte nimm Kenntnis von unseren Datenschutzhinweisen.