HD+ startet zur IFA im September einen eigenen Ultra HD-Fernsehsender

HD+ startet zur IFA im September einen eigenen Ultra HD-Fernsehsender

Ein Vorhaben, das der Plattformbetreiber HD+ bereits vor einiger Zeit angekündigt hatte, wird jetzt umgesetzt: Pünktlich zur IFA bringt das Unternehmen ein hauseigenes Ultra HD-Programm auf Sendung – es wird der erste eigene TV-Sender von HD+ überhaupt.

Anstatt zu warten, bis einer der über HD+ in HD-Auflösung verbreiteten kommerziellen Sender seine Programme in Ultra HD ausstrahlt, nimmt HD+ die Sache jetzt selber in die Hand: Im September will der Anbieter zur Internationalen Funkausstellung 2015 über Astra 19.2° Ost ein Satellitenprogramm in 4k launchen. Zunächst ist der Sender als Demo-Kanal geplant. Noch offen ist, ob HD+ eigene Inhalte in UHD produzieren wird oder ob für das Programm ausschließlich Inhalte anderer Anbieter eingekauft werden. Fest steht jedoch bereits, dass der bislang noch namenlose 4k-Sender zum Start einen Mix aus Naturfilmen, Kultur und Sport anbieten will. Neben Programmpartnern, die eigenen UHD-Content mit einbringen, sei man bei HD+ laut eigenen Aussagen aber prinzipiell auch sehr offen für User Generated Content. So wolle man Nachwuchstalenten, die zum Beispiel mit einer entsprechenden GoPro ausgestattet sind, Möglichkeiten geben, ihre professionellen 4k-Aufnahmen über den Ultra HD-Sender von HD+ zu verbreiten. Hierfür sucht das Unternehmen auch einen „Superpraktikanten, der eigene UHD-Inhalte für das Programm produzieren soll.“ Dieses Praktikum läuft von August bis Oktober 2015 und setzt bei den Bewerbern erste Erfahrungen im Film- und Schnittbereich sowie einen Führerschein voraus. Wenn Sie sich dafür berufen fühlen und Einblicke in die TV-Welt bekommen möchten, können Sie sich ab sofort unter www.hd-plus.de/uhd/uhd-Superpraktikant/ bei HD+ für die Praktikumsstelle bewerben.

Nachdem HD+ bislang nur Programme anderer Sender verbreitet hat, will der Anbieter nun also selber zur Programmanstalt aufsteigen. Auf die angebotenen Inhalte darf man schon jetzt gespannt sein. Empfangen werden kann der UHD-Sender von HD+ ausschließlich über Satellit, nicht hingegen via Kabel oder IPTV. Satelliten-User benötigen für den Empfang des Kanals ein Fernsehgerät mit HEVC-tauglichem Satellitentuner sowie eine HD+ Smartcard.

close

Neue Beiträge abonnieren!

Täglich frisch um 17 Uhr im Postfach

Themenauswahl

Änderungen jederzeit über die Abo-Verwaltung möglich – weitere Themen verfügbar

Jetzt kommentieren!

Schreibe einen Kommentar

*
*
Bitte nimm Kenntnis von unseren Datenschutzhinweisen.