Haier und Polaroid: UHD-Fernseher für unter 1.000 Euro

Haier und Polaroid: UHD-Fernseher für unter 1.000 Euro

Auf der Consumer Electronics Show (CES), die derzeit wie in jedem Januar in Las Vegas stattfindet, dreht sich alles um die Themen Connected Car, Tablets, Heimvernetzung und Fernseher. Bei letzterer Thematik führt in diesem Jahr nichts am Thema Ultra HD (UHD) vorbei. Kaum ein Hersteller, der kein neues Modell mit der mindestens vierfachen Full-HD-Auflösung vorstellt.

Besonders interessant dabei: Die Preise geraten ins Rutschen. So haben Haier und Polaroid mehrere UHD-Fernseh-Geräte vorgestellt, die weniger als 1.000 Euro kosten sollen.

Haier stellt auf der CES gleich mehr als 20 neue TV-Geräte in allen Größen und Funktionen vor, darunter auch die Smart-TV-Reihe M7000 mit Android 4.2 – und zahlreichen UHD-Modellen. Bei der H6500-Serie handelt es sich um LED-Fernseher mit UHD in verschiedenen Größen (42“, 50“, 58“ und 65“). Die beiden kleineren davon sollen in Deutschland unverbindlich nur 799 und 999 Euro kosten und ab April verfügbar sein. Preise und Verfügbarkeit für die größeren Modelle hat Haier noch nicht bekannt gegeben.

Alle der vier TVs der H6500-Serie verfügen über eine Konstrastdynamik von 8.000.000:1 und 100-Hertz-Technik. Die etwas teurere H7000-Serie verfügt ebenfalls über LED und UHD, ferner aber auch über 3D, wobei sie auf Design setzen soll. Das kleinste Modell davon soll in der ersten Jahreshälfte für 999 Euro UVP zu haben sein. Eine weitere UHD-Serie, von denen noch keine Preise bekannt sind, ist H9000. Diese werden in der zweiten Jahreshälfte erwartet.

UHD-Fernseher vom Fotopionier

Haier ist gemeinhin für etwas preiswertere TV-Geräte bekannt. Die jetzt vorgestellten Innovationen können sich sehen lassen – auch wenn Haier anders als viele andere Hersteller noch kein Gerät mit Curved-OLED-Bauweise vorgestellt hat. Die konkave Bauform allerdings ist ohnehin umstritten.

Interessant an dieser Stelle: Auch Polaroid, die transformierte Firma des einstigen Sofortbild-Kameraherstellers hat ebenfalls einen UHD-Fernseher vorgestellt. Das TV-Gerät mit der Bezeichnung 50GSR9000 soll in den USA für 999 Dollar zu haben sein. Polaroid allerdings stellt das Gerät nicht selbst her, sondern vermarktet das Modell eines chinesischen Auftragsherstellers unter eigener Marke. Viele weitere Details des TV-Geräts sind noch nicht bekannt, außer dass es 50 Zoll groß sein soll. Man wird bei dem geringen Preis auf einige Vorzüge teurerer Geräte verzichten müssen.

Auf der CES stellen die TV-Hersteller derzeit zahlreiche neue TV-Innovationen vor. Besonders Curved OLEDs mit UHD scheinen in diesem Jahr viele Hersteller zu beschäftigen. Doch auch das Thema Smart TV ist präsenter denn je. Polaroid hat auch ein solches Gerät mit der Software des Oberflächenanbieters Roku vorgestellt.

close

Neue Beiträge abonnieren!

Täglich frisch um 17 Uhr im Postfach

Änderungen jederzeit über die Abo-Verwaltung möglich – weitere Themen verfügbar

Jetzt kommentieren!

Schreibe einen Kommentar

*
*
Bitte nimm Kenntnis von unseren Datenschutzhinweisen.