Erste Zeichen deuten auf Netflix-Expansion nach Deutschland hin

Netflix ist einer der größten Streaming-Anbieter wenn es um das Medium Video geht. 1997 als Online-Videothek gestartet, verschickte man zuerst Filme auf physischen Datenträgern an die Kunden. später stieg man ins Filmgeschäft ein und produzierte eigene Serien. 2013 erweiterte man sein Angebot auf Video-On-Demand Services und ist damit in vielen Ländern weltweit aktiv – aber nicht in Deutschland. Sollte sich das bald ändern?

Zugegeben, die Zeichen, die darauf hinweisen, dass Netflix auch bald bei uns verfügbar sein wird, sind vage. Im Groben und Ganzen beziehen sie sich darauf, dass man in einer Stellenanzeige nach Mitarbeitern mit Deutschkenntnissen sucht. Das muss nun nicht unbedingt heißen, dass es auch Deutschland betrifft – man könnte auch nach Österreich oder in die Schweiz expandieren oder jemanden suchen, der mit deutschen Rechte-Inhabern verhandelt – dennoch hinterlässt es für Film- und Serienfans einen Hoffnungsschimmer.

In Deutschland gibt es zwar bereits einige Anbieter, die Video-On-Demand-Services anbieten, aber keiner von ihnen kann wirklich begeistern. Das größte Problem neben der eingeschränkten Auswahl ist vor allem die Aktualität der angebotenen Filme und vor allem Serien. Wer bei einer laufenden Serie auf dem neusten Stand bleiben will, weiß derzeit weder ob, noch wann die Folgen auch online verfügbar sind. Watchever zeigte mit dem Breaking Bad Special zwar, dass man versuche dieses Problem in den Griff zu bekommen, jedoch hat sich seitdem nicht mehr viel getan.

Konkurrenz belebt das Geschäft

Nicht zuletzt deswegen und weil das deutsche Fernsehen eine Serie nach der anderen verheizt, als würde es kein Morgen geben, greifen viele Nutzer zu illegalen – oder zumindest grauzonigen Streaming-Methoden. Nicht weil sie etwa geizig wären, sondern weil es einfach keine Alternative gibt. Netflix könnte dies ändern und mit einem großen und aktuellen Angebot die Mitbewerber dazu zwingen, nachzuziehen, wenn sie konkurrenzfähig bleiben wollen. Der einzige Anhaltspunkt ist bislang jedoch nur eine Stellenanzeige und die Hoffnung, dass wir Film- und Serienfans für unsere Geduld irgendwann belohnt werden.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
Bewertung wird geladen …
Nichts mehr verpassen!

Bleib immer auf dem neuesten Stand mit unserem Newsletter! Täglich um 17:00 Uhr frisch in deinem Postfach.

Newsletter abonnierenRSS-Feed abonnieren
Schreibe einen Kommentar

Hinterlasse hier deinen persönlichen Kommentar. Wir freuen uns über deine Meinung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*