Erste Infos von Peter Jackson zum Extended Cut von „Der Hobbit: Smaugs Einöde“

Erste Infos von Peter Jackson zum Extended Cut von „Der Hobbit: Smaugs Einöde“

Peter Jackson hat erste Informationen zu der im Herbst bevorstehenden Veröffentlichung der Extended Cut-Blu-ray von „Der Hobbit: Smaugs Einöde“ bekannt gegeben. Die obligatorische Langfassung des Hobbit-Mittelteils wird im Vergleich zur Kinofassung mit rund 25 Minuten mehr Filmmaterial erscheinen. Damit steigt die Gesamtlaufzeit des Fantasy-Abenteuers auf stattliche 186 Minuten! Echten Tolkien-Fans wird das wohl trotzdem nicht zu lang sein.

Voraussichtlich im November wird Warner Home Video die verlängerte Fassung von „Der Hobbit: Smaugs Einöde“ in 3D auf den Markt bringen. Das zusätzliche Filmmaterial soll komplett mit dem originalen Soundtrack von Howard Shore unterlegt werden. Aktuell sei man kurz vor der Fertigstellung des finalen Cuts, so Regisseur Peter Jackson in einem Statement auf Facebook, in dem er allerdings den genauen Veröffentlichungstermin der Extended-Version noch offen gelassen hat.

Wie immer können wir aber davon ausgehen, dass der Extended Cut pünktlich zur Kino-Premiere des nächsten Hobbit-Films in den Läden stehen wird, zu dem Jackson übrigens den ursprünglich geplanten Titel „There and Back Again“ in „The Battle of the Five Armies“ abgeändert hat. Schon im Vorfeld war mit dem Studio abgesprochen, dass man den endgültigen Titel des dritten Hobbit-Teils erst nach Fertigstellung der ersten Schnittfassung festlegen wolle. Diese wurde nun offenbar finalisiert. Jedenfalls startet „The Battle of the Five Armies“ in den deutschen Kinos nach derzeitigem Wissensstand am 10. Dezember 2014 – und damit, wenn es dabei bleibt, erstaunlicherweise eine Woche früher als in den USA.

Jetzt kommentieren!

Schreibe einen Kommentar

*
Bitte nimm Kenntnis von unseren Datenschutzhinweisen.