Erste Dolby Vision-Kinos eröffnen – mit der auch für die kommende 4k-Blu-ray-Disc vorgesehenen High Dynamic Range-Technik

Erste Dolby Vision-Kinos eröffnen – mit der auch für die kommende 4k-Blu-ray-Disc vorgesehenen High Dynamic Range-Technik

Wie jetzt vom US-Unternehmen Dolby offiziell bekannt gegeben wurde, öffnen noch in diesem Jahr die ersten Premiumkinos der Marke Dolby Cinema ihre Pforten. Der Spezialist für perfekten Kino- und Heimkino-Sound will dabei mit einem „inspirierenden Design“ sowie „spektakulären Bild- und Tontechnologien“ das Erlebnis Kino revolutionieren. Unter anderem werden auf High Dynamic Range basierende Hochkontrastbilder zum Einsatz kommen – eine zukunftsweisende Technik, die über künftige 4k-Blu-ray-Discs bald auch in den Heimkinos für eine neue Dimension der Bildwiedergabe sorgen soll.

Zusammen mit dem Projektorenhersteller Christie eröffnet die Firma Dolby die ersten High-End-Kinos der Marke Dolby Cinema. Die Theater werden auf Laser-Projektion basieren und allesamt Großleinwände einsetzen. Damit will man sich auch deutlich gegenüber dem Konkurrenten IMAX positionieren. Neben dem Projektionssystem Dolby Vision (das allerdings erst im kommenden Frühjahr sein Debüt feiern wird), kommt in allen Dolby Cinemas natürlich auch das neue 3D-Raumklangverfahren des Unternehmens, Dolby Atmos, zum Einsatz. Eine entscheidende technische Entwicklung stellt auch die Nutzung der High Dynamic Range-Technik dar, die einen höheren Dynamikumfang sowie einen gegenüber bisherigen Projektionssystemen deutlich erweiterten Farbraum bieten soll. Wie wir bereits berichtet hatten, spielt HDR auch bei der Entwicklung der 4k-Blu-ray-Disc eine entscheidende Rolle, denn das für Herbst 2015 angekündigte neue physische Medium für Ultra HD-Bilder im Heimkinobereich soll die High Dynamic Range ebenfalls bereits beherrschen.

Für die in Kooperation mit Christie entwickelte Dolby Vision-Wiedergabe ist eine entsprechende Optimierung der Kinofilme erforderlich. Erste Produktionen in Dolby Vision werden im Frühjahr 2015 in die Kinos kommen. Immer wieder ist auch davon die Rede, dass das am 17. Dezember 2015 startende und wohl am sehnsüchtigsten erwartete Kino-Highlight des kommenden Jahres, „Star Wars: Das Erwachen der Macht“, ebenfalls bereits in Dolby Vision auf die Leinwand kommen könnte.

DolbyCinemaCompletelyDas Kinokonzept von Dolby sieht neben der bestmöglichen audiovisuellen Wiedergabetechnik auch ein hochmodernes Ambiente sowohl der Vorführsäle wie auch der Foyers vor (siehe Grafik ganz oben). Angefangen mit einem entsprechend gebrandeten Eingangsbereich und atmosphärischen Beleuchtungssystemen, welche die Zuschauer schon bei Betreten des Kinos in die richtige Stimmung versetzen sollen, möchte Dolby auch einen „audiovisuellen Zugang zum Saal“ bieten. Dieser soll nach Angaben des Unternehmens „den Kreativen alle Möglichkeiten bieten, ihre Geschichten schon vor Beginn der eigentlichen Vorstellung zu erzählen.“

Die ersten Dolby-Cinema-Säle eröffnen schon in den nächsten Tagen mit dem JT Cinemas Komplex im niederländischen Eindhoven sowie in Bacelona mit dem UCI/Cinesa La Maquinista.

Jetzt kommentieren!

Schreibe einen Kommentar

*
Bitte nimm Kenntnis von unseren Datenschutzhinweisen.