DVD-Extras erreichen das Online-Zeitalter

Der Mensch ist ja gemeinhin nur schwer von seinen jahrelangen Gewohnheiten abzubringen. Schwer wird’s vor allem dann, wenn er sich etwas kaufen soll, was teuer ist. Auch die DVD kämpfte anfangs aufgrund hoher Kosten mit Akzeptanzproblemen, auch wenn sie Videofreunde im endenden 2. Jahrtausend vom Joch des Bandsalats und Umspulens befreien wollte.

Und heute? Wird sich so mancher früherer Gegner nicht mehr von der DVD lösen wollen, obwohl Blu-ray und selbst viele Video-on-Demand-Angebote im Netz inzwische bessere Bild- und Tonqualität bieten. Denn die DVD ist nicht nur dank ihrer einfachen Bedienung beliebt, auch der Mehrkanalton und die vielen Extras machten aus ihr einen Verkaufsschlager. Was wird nur aus diesen Vorteilen in der Online-Zeit?

DVD brachte Video in eine neue Zeit

Mittlerweile gibt es durchaus Online-Videotheken, die Filme und Serien im Original anbieten. Aber an die Vielzahl von Tonspuren und Untertiteln, die so manche DVD auf Lager hatte, reichen Online-Angebote nicht heran. Man mag darüber streiten, ob man „Transformers 3“ neben Deutsch und Englisch nun auch zwingend auf Spanisch, Französisch, Hebräisch und Altgriechisch mit japanischen Untertiteln in einer Fassung für Hörgeschädigte braucht. Aber, ja, die DVD konnte das, und noch vieles mehr: Outtakes, geschnittene Szenen, der obligatorische Audiokommentar des Regisseurs, Trailer, Interviews mit den Darstellern und das berühmte „Hinter den Kulissen“.

Leiht oder kauft man sich heute einen Film auf iTunes oder Maxdome, erhält man den Film und muss sich nicht erst durch obligatorische Zwangstrailer und die Gefängniswarnung kämpfen – immerhin das haben die Online-Angebote vielen DVDs voraus. Aber die vielen, schönen Extras, die eine DVD hatte? Kann man sich mit etwas Glück auf der offiziellen Website zum Film, auf IMDB und auf YouTube teilweise zusammensuchen. Wäre es nicht an der Zeit, dass auch Online-Videotheken ihr Angebot damit erweitern?

Lieblingsszene auf Facebook teilen

Walmarts Videodienst Vudu ist in den USA nun dazu übergegangen, für einige Filme ein Extra-Angebot aus eben solchem Material für seine Kunden zusammenzustellen. Den Anfang macht die Science-Fiction-Satire „Disctrict 9“. Kunden, die den Film online streamen, können im Angebot Vudu Extras+ auf Wunsch weitere Inhalte wie geschnittene Szenen und Hintergrundinfos aufrufen. Daneben soll es aber auch zwei neue Funktionen geben, die so auf DVDs oder Blu-rays bisher nicht möglich waren. „Enhanced Scene Search“ ist die Möglichkeit, das Video nach Zitaten zu durchsuchen und darüber direkt zur Lieblingsszene zu springen, die man dann über die Funktion „Clip & Share“ direkt mit seinen Freunden auf Facebook und Twitter teilen kann.

Vudu Extras+ übernimmt also nicht nur DVD-Extras in die Online-Welt, sondern bringt sie auch auf die Höhe der Zeit. Das Angebot stellt eine Weiterentwicklung der Extras dar, ähnlich wie HbbTV den altgedienten Videotext deutlich erweitert. Laut dem Technikmagazin TheVerge arbeitet auch Netflix an ähnlichen Möglichkeiten, andere dürften folgen. Premium-Dienste könnten ein wichtiges Unterscheidungsmerkmal für einen Markt bieten, der sich preislich und inhaltlich ansonsten immer mehr annähert. Die deutsche Online-Videothek Watchever etwa differenziert sich durch zahlreiche TV-Serien in Originalsprache von der Konkurrenz. Und das durchaus erfolgreich. Wenn man die DVD-Freunde von ihrer altgedienten Scheibe loseisen will, dann vielleicht am besten so.

Vudu will derartige Extras bald auch für weitere Filme anbieten, darunter auch „Das ist das Ende“, „After Earth“ und „White House Down“. Vudu ist allerdings – ebenso wie Netflix – in Deutschland nicht verfügbar.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
Bewertung wird geladen …
Nichts mehr verpassen!

Bleib immer auf dem neuesten Stand mit unserem Newsletter! Täglich um 17:00 Uhr frisch in deinem Postfach.

Newsletter abonnierenRSS-Feed abonnieren
Ein Kommentar zu “DVD-Extras erreichen das Online-Zeitalter
Schreibe einen Kommentar

Hinterlasse hier deinen persönlichen Kommentar. Wir freuen uns über deine Meinung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*