DVB-T2 HD mit Hardware von Freenet TV

DVB-T2: Info-Laufbänder weisen jetzt auf den Umstieg zum hochauflösenden Antennenfernsehen hin

Im Frühjahr 2017 startet das digitalterrestrische HD-Fernsehen in Deutschland. Schon jetzt aber sollen betroffene DVB-T-Nutzer mit Einblendungen in die TV-Programme darauf aufmerksam gemacht werden.

Der Zeitpunkt für den Umstieg von DVB-T-Fernsehen auf den hochauflösenden DVB-T2-Empfang rückt immer näher. Um die betroffenen User ausführlich darüber zu informieren, wurde im Netz inzwischen eine offizielle DVB-T2-HD-Info-Seite live geschaltet. Zusätzlich werden DVB-T-Zuschauer über eingeblendete Info-Laufbänder in den Programmen Das Erste, ZDF, RTL, Sat.1, ProSieben, kabel eins und VOX schon jetzt deutlich auf den bevorstehenden Umstieg am 29. März 2017 hingewiesen.

Alles zum DVB-T2-Umstieg auf einer Info-Site

Unter www.dvb-t2hd.de/empfangscheck kann man nach der Eingabe seiner Postleitzahl überprüfen, welche DVB-T2-Programme an dem jeweiligen Ort künftig zu empfangen sein werden. Wie stark das Signal territorial voraussichtlich sein wird, lässt sich außerdem über eine Empfangsprognose-Karte checken. Für die Gebiete außerhalb der Ballungsräume, in denen das hochauflösende Fernsehen via Digitalterrestrik im Frühjahr 2017 starten wird, bietet die Info-Site Ausblicke, ab wann mit einem entsprechenden Ausbau zu rechnen ist.

DVB-T2 HD bietet mit einer Auflösung von bis zu 1080p eine deutlich bessere Bildqualität als das bisherige Digital-TV über Antenne. Dank der Kompressions-Technologie HEVC (H.265) können auch mehr Programme als bisher übertragen werden. Zum Empfang der Sender sind DVB-T2-fähige Receiver oder Fernseher erforderlich.

Mehr Infos zur Umstellung auf DVB-T2 HD

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
Bewertung wird geladen …
Nichts mehr verpassen!

Bleib immer auf dem neuesten Stand mit unserem Newsletter! Täglich um 17:00 Uhr frisch in deinem Postfach.

Newsletter abonnierenRSS-Feed abonnieren
Schreibe einen Kommentar

Hinterlasse hier deinen persönlichen Kommentar. Wir freuen uns über deine Meinung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*