Die 15 besten neuen Serien 2017: meine Auswahl

Das Serienjahr 2017 war vor allem geprägt von spannenden Fortsetzungen. Die Lieblingsliste neuer Serien fällt bei Serienfan Jürgen Vielmeier deswegen kurz aus. Mit einer deutschen Serie als überraschendem Sieger.

Die besten Serien 2017 habe ich diesmal erstaunlich schnell aufgeschrieben. Gab es zu wenig Gutes? Zumindest was Neuerscheinungen betrifft, fehlt mir der ganz große Wurf. Es war eher ein Jahr spektakulärer Fortsetzungen beliebter Serien wie „Stranger Things“, „Game of Thrones“ oder „House of Cards“. Was mich dennoch beeindruckt hat, sind diese neuen Serien.

15. Jean-Claude van Johnson

Jean-Claude van Johnson

Jean-Claude van Johnson

Jean-Claude van Johnson wäre nur eine Actionserie von der Stange, hätte sie nicht den früheren Actionstar Jean-Claude van Damme in der Hauptrolle. Der spielt sich selbst und hat keine Scheu, sich dabei immer wieder selbst auf die Schippe zu nehmen. Zu sehen auf Amazon Prime.

14. American Gods

American Gods. Bild: Starz/Amazon

American Gods. Bild: Starz/Amazon

Schwer zusammenzufassen, worum es in American Gods überhaupt geht. Aber es ist unterhaltsam anzuschauen. Mich erinnerten Machart und Humor an „Dick Gently’s holistische Detektei“, „Preacher“ und „Eine Reihe betrüblicher Ereignisse“. Wer diese Serien mochte, kann auch American Gods sicher einiges abgewinnen. Gibt es auf Amazon Prime.

13. Dark

Dark. Bild: Netflix

Dark. Bild: Netflix

Dark behandelt das Thema Zeitreisen, setzt dabei auf ganz billige Soundeffekte, aber durchaus unterhaltsame Charaktere. Die erste deutsche Drama-Serie auf Netflix ist weder völlig enttäuschend, noch in irgendeiner Art und Weise hervorragend. Ein solider Anfang.

12. Eine Reihe betrüblicher Ereignisse

Eine Reihe betrüblicher Ereignisse. Bild: Netflix

Eine Reihe betrüblicher Ereignisse. Bild: Netflix

Quietschebunte Optik, meisterhaft geschauspielert und immer wieder aufregend. Dass Eine Reihe betrüblicher Ereignisse nicht weiter oben in meiner Auswahl landet, liegt an inhaltlichen Schwächen der Story und laufenden Wiederholungen. Erinnert von der Machart her an Wes Anderson-Filme wie „Grand Budapest Hotel“. Gibt es auf Netflix.

11. The Break

The Break

The Break

Kluge belgische Krimiserie nach dem Vorbild von „The Killing“. Ein togolesischer Fußballspieler wird ermordet und in einem verschwiegenen Dorf in den Ardennen scheint plötzlich jeder ein Motiv zu haben. The Break gibt es auf Netflix.

10. Marvel’s The Punisher

Marvel's The Punisher

Marvel’s The Punisher

Die Comicverfilmung The Punisher stellt „Marvel’s Defenders“ aus gleichem Hause deutlich in den Schatten. Umstritten die extreme Gewaltdarstellung, gefällig jedoch der starke Hauptcharakter als nahezu unzerstörbare Kampfmaschine für das Gute. Gibt es auf Netflix

9. Godless

Eine gewissenlose Räuberbande marschiert auf ein Dorf voller Frauen zu. Wer kann sie stoppen? Ruhige Erzählung, moderne Botschaft – und am Ende doch viel Schema F. Die Westernserie Godless ist nicht der ganz, ganz große Wurf, aber spannend bis zum Schluss.

8. Manhunt: Unabomber

Manhunt: Unabomber

Manhunt: Unabomber

Die Anthologie-Serie Manhunt: Unabomber erzählt die Geschichte des Paketbombers Ted Kaczynski und des FBI-Profilers, der ihn stoppen soll – und mit der Bürokratie innerhalb des FBI einen weiteren Gegner bekommt. Gibt es auf Netflix.

7. Hindafing

Hindafing. Bild: BR

Hindafing. Bild: BR

Hindafing ist eine herrliche Provinzposse um einen korrupten bayerischen Bürgermeister. Erinnerte mich an das österreichische „Braunschlag“. Gibt es auf Netflix.

6. SMILF

SMILF. Bild: Sky

SMILF. Bild: Sky

Blöder Titel, aber eine echte witzige Comedy einer alleinerziehenden Mutter auf der Suche nach ein wenig Normalität im Alltag. Die erste Staffel von SMILF umfasst nur vier Folgen à 30 Minuten. Gibt es auf Sky Go/Ticket.

5. Wanted (AUS)

Wanted. Bild: Netflix

Wanted. Bild: Netflix

Zwei ungleiche Frauen fliehen vor korrupten Polizisten quer durch Australien. Wanted ist rasant und gleichzeitig rührend gespielt. Gibt es auf Netflix.

4. Glow

Glow

Glow

Wer hätte gedacht, dass die Komödie des Jahres sich um das Thema Frauenwrestling drehen würde? Seid jedoch entwarnt: Glow ist mehr die Entstehungsgeschichte der ersten Women’s Wrestling Show und beleuchtet auf wunderbar einfühlsame Art die Charaktere dahinter. Zu sehen auf Netflix.

3. Star Trek Discovery

Star Trek Discovery. Bild: CBS

Star Trek Discovery. Bild: CBS

Klingonen entfesseln einen Krieg mit der Sternenflotte. Die wichtigste Waffe der Menschheit ist eine vermeintliche Verräterin. Star Trek Discovery ist ein starker Vorläufer der allerersten „Enterprise“-Serie. Gibt es auf Netflix.

2. Tote Mädchen lügen nicht

Tote Mädchen lügen nicht. Bild: Netflix

Tote Mädchen lügen nicht. Bild: Netflix

Eine Oberstufenschülerin nimmt sich das Leben. Alle Mitschüler, die etwas damit zu tun haben, erhalten ein Set von Kassetten und sehen sich nach und nach mit den Gründen konfrontiert. Die Dramaserie Tote Mädchen lügen nicht arbeitet das Thema Schulmobbing sensationell gut auf, ohne dabei eine klassische Teenieserie zu sein. Gibt es auf Netflix.

1. Babylon Berlin

Babylon Berlin. Bild: Sky

Babylon Berlin. Bild: Sky

Eine deutsche Serie auf Platz 1? Ja, im Jahr 2017 ist es endlich so weit. Ich habe Babylon Berlin lange entgegen gefiebert und bin nicht enttäuscht worden. Ausgefeilte Kostüme und Kulissen holen den Zuschauer in die „Wilden 20er“. Dazu eine dichte Story und ordentliche Schauspieler. Wenn man von Lisa Liv Fries in der weiblichen Hauptrolle einmal absieht: die ist schlicht atemberaubend.

Fortsetzungen besser als neue Serien

Eigentlich gibt diese Liste nicht die besten Serien des Jahres wieder. Denn die 7. Staffel von Game of Thrones oder die grandiose 2. Staffel von The Expanse etwa würden hier sehr weit vorne mitmischen.

Dann habe ich schlicht aus Zeitgründen noch nicht alles geschafft. Das viel gelobte The Handmaid’s Tale etwa wollte ich mir zwischen den Tagen mal in aller Ruhe anschauen.

Was ich dafür absichtlich aus der Liste ausgelassen habe, sind Serien, die mich zu wenig beeindruckt haben. Dazu gehört auch das ebenfalls viel gelobte, aber mir zu langatmige Mindhunter. Oder auch etwa die beiden mit Spannung erwarteten aber für mich zu enttäuschenden deutschen Serien Charité und You Are Wanted.

17 Serien, die mich 2016 wirklich beeindruckt haben (und alles, was ich mir sonst noch anschauen musste)

Trotzdem: Was muss unbedingt noch auf die Liste? Was habe ich übersehen? Was steht ganz oben auf eurer Liste für 2017? Sagt es mir in den Kommentaren!

Und wenn ihr noch mehr Serien braucht, findet ihr hier meine Tipps der besten Serien 2016 und 2015 sowie das Special 20 starke Comedyserien, die ihr vielleicht noch nicht kanntet.

Anmerkung: Die Liste enthielt ursprünglich 14 Serienvorschläge und wurde nachträglich noch um The Punisher ergänzt.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
Bewertung wird geladen …
Nichts mehr verpassen!

Bleib immer auf dem neuesten Stand mit unserem Newsletter! Täglich um 17:00 Uhr frisch in deinem Postfach.

Newsletter abonnierenRSS-Feed abonnieren
3 Kommentare zu “Die 15 besten neuen Serien 2017: meine Auswahl
  1. Was meint Herr Hugo? Zu den o.a. Serien sagt er nix – die meisten würde er sich sicher nicht ansehen. Reines Streamen von Netflix o.ä. ist eh nicht sein Ding, er hat auch wohl einen anderen Filmgeschmack…streamen von Musike ist allerdings noch weniger sein Ding, weil a) ich lieber ganz leise hier sitze und b) kaum glaube, das z.B. Spotify mir in Reihe Rudi Schuricke, die Stones und Preußens Gloria anbietet.

    Aber: „Herrliche Provinzposse um einen korrupten bayerischen Bürgermeister. Erinnerte mich an das österreichische „Braunschlag“. Derzeit leider nur auf DVD erhältlich.“ Das stimmt so nicht ganz (ebenfalls grins): wenn ich mein großes NAS einschalte, ist die Serie da auch „erhältlich“, sprich in MP4 gespeichert. Ich habe sie aber noch nicht geguckt – auch weil so viele andere Filme auf dem NAS sind.

  2. Hi Jürgen, deine Liste ist sehr spannend! Vielen Dank! Ich kann dir Jordskott empfehlen! Diese Serie gibt es auf DVD oder in I-Tunes! Das ist für mich die spannende Serie überhaupt!

Schreibe einen Kommentar

Hinterlasse hier deinen persönlichen Kommentar. Wir freuen uns über deine Meinung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*