Das waren die Trends des Jahres: Heimvernetzung und Smart TV

Das waren die Trends des Jahres: Heimvernetzung und Smart TV

Im Zeitalter des Internets der Dinge sind elektronische Geräte schon ganz selbstverständlich miteinander verbunden. Die Kommunikation aller Devices ist keine Vision einer fernen Zukunft mehr. Voraussetzung für in Heimnetzwerke integrierte Fernseher ist die Smart TV-Technik, die aus unserer modernen Welt der Unterhaltungselektronik schon jetzt kaum noch wegzudenken ist – wie das Jahr 2013 eindeutig gezeigt hat…

Schnell, schlau, gewitzt – diese Bezeichnungen findet man im Wörterbuch unter dem Begriff „smart“. Doch wer hätte noch vor wenigen Jahren gedacht, dass das Wort vor allem einmal bei elektronischen Geräten Anwendung finden würde. Neben Smartphones haben vor allem Smart TVs mehr und mehr unseren Alltag erobert. Die Öffnung der Fernsehgeräte zum Tor des World Wide Web birgt Möglichkeiten, die heute noch ganz am Anfang stehen. Das abgelaufene Jahr hat wie kein anderes bislang demonstriert, dass smarte Fernsehgeräte die wichtigste TV-Innovation seit der Einführung von High Definition sind. Ein kleiner Netzwerkanschluss kann einen Flachbildfernseher zur großen Unterhaltungszentrale machen und damit unsere Unterhaltungs-, Informations- und Kommunikationsgewohnheiten für immer verändern.

Das hybride TV-Gerät ist längst zum Mittelpunkt einer vernetzen Entertainment-Welt geworden. Allein schon auf die Vorteile der eigenen Programmgestaltung gegenüber dem linearen Fernsehen vergangener Zeiten wollen immer weniger Verbraucher verzichten. So verwundert es nicht, dass Anwender zunehmend den Red Button auf ihrer Fernbedienung für sich entdecken und die Mediatheken der TV-Sender in der Zuschauergunst bei den Smart TV-Anwendungen an erster Stelle liegen. Immer öfter nutzen wir den TV-Screen aber auch zur Kommunikation über soziale Netzwerke, für Videotelefonie via Skype oder schlichtweg für den E-Mail-Verkehr, aber auch für Online-Shopping.

Um noch deutlich mehr Verbrauchern die immensen Vorteile und Möglichkeiten von Smart TV näher zu bringen, ist 2013 auch die Brancheninitiative „Smarter Fernsehen“ ins Leben gerufen worden. Ziel der Kampagne ist auch, Anwendern die Technik, die hinter der Heimvernetzung rund um smarte Fernseher steht, fachkompetent und vor allem verständlich zu erklären. Die bundesweite Initiative, an der unter anderem auch EURONICS beteiligt ist und die auch 2014 mit großem Engagement fortgesetzt wird, will die Innovation Smart TV sowie alle damit verbundenen Anwendungsmöglichkeiten direkt am Point of Sale erlebbar machen und jeden interessierten Kunden professionell beraten. Dafür steht das „Smarter Fernsehen“-Logo. Achten Sie im Handel darauf, wenn Sie Smart TV für sich entdecken wollen, und informieren Sie sich zusätzlich über die Online-Site smarterfernsehen.info – für eine smarte TV-Zukunft unbegrenzter Möglichkeiten.

close

Neue Beiträge abonnieren!

Täglich frisch um 17 Uhr im Postfach

Änderungen jederzeit über die Abo-Verwaltung möglich – weitere Themen verfügbar

Jetzt kommentieren!

Schreibe einen Kommentar

*
*
Bitte nimm Kenntnis von unseren Datenschutzhinweisen.