Alle Spiele live: Heute Abend beginnt die Fußball-Weltmeisterschaft

Lasst die Spiele beginnen: Begleitet von berechtigten Protesten gegen die FIFA und die fehlende Nachhaltigkeit des Infrastrukturausbaus im Gastgeberland beginnt heute in Brasilien die Fußball-Weltmeisterschaft. Die Fans vor Ort und vor den Bildschirmen wünschen sich trotzdem friedliche und spannende Spiele, und begleitet von einem medialen Großereignis sollten sie diese bekommen. Wir sagen Ihnen, wo, wann und wie sie alle 64 Spiele live verfolgen können.

Das Prinzip ist eigentlich einfach und für Fernsehzuschauer besonders bequem: Die öffentlich-rechtlichen Sender ARD und ZDF zeigen abwechselnd alle 64 Spiele live und sogar in HD. Wenn mehr als zwei Spiele gleichzeitig stattfinden, weichen die beiden Sender für die als weniger spannend eingestuften Partien temporär auf ihre Spartenkanäle EinsFestival und ZDFInfo aus. Auf RTL oder anderen Sendern werden – anders als bei früheren Turnieren – diesmal keine Spiele gezeigt. Die Rechte liegen komplett in der Hand von ARD und ZDF.

Kein Fernseher notwendig

Zusätzlich übertragen die beiden Sender die Spiele auch im Internet über ihre Livestreams (Das Erste live, ZDF live). Verpasste Spiele sollen sich für bis zu 24 Stunden in den Mediatheken der beiden Sender abrufen lassen. Live gibt es die Spiele auch über die Smartphone- und Tablet-Apps der Mediatheken zu sehen, zusätzlich zu weiteren Infos über die Teams, den Spielverlauf und – solange die Server mitspielen – eine andere Kameraperspektive, beim ZDF „MyView“ genannt.

Wer keinen Fernseher zur Hand hat und wem das Web-Angebot von ARD und ZDF nicht zusagt, der kann auch auf die Online-Live-TV-Anbieter Zattoo, Magine und Couchfunk zurückgreifen. Die streamen, wie gewohnt, das TV-Programm von ARD und ZDF live ins Netz und alternativ auf ihre Apps auf Smartphones und Tablets. Zattoo etwa hat just heute zusätzlich zu Android und iOS auch eine Windows-Phone-App vorgestellt. Einige der Apps der Live-TV-Anbieter gibt es auch für die Live-Netzwerke der Spielkonsolen Xbox und Playstation zu sehen.

Und wer kein Fußball mag – das soll es ja auch geben – kann auf Sendern wie ProSieben, RTL oder Arte ausweichen – die mit Spielfilmoffensiven ein wenig dagegen halten wollen.

Verträgliche Anstoßzeiten für die deutsche Mannschaft

Fehlt eigentlich nur noch der Hinweis darauf, wann es losgeht: Das ZDF überträgt heute Abend ab 20.15 Uhr zunächst die Eröffnungsfeier und anschließend ab 22.00 Uhr das Eröffnungsspiel Brasilien-Kroatien. Die Vorrundenspiele werden jeweils um 18, 21 und 24 Uhr angepfiffen, eine einzige Partie (Elfenbeinküste-Japan am 15.6.) auch um 3 Uhr morgens. Ab der Hauptrunde allerdings belässt es der Veranstalter bei verträglichen Terminen um 18 und 22 Uhr – bis auf das Finale, das am 13. Juli um 21 Uhr in Rio de Janeiro ausgetragen wird.

Vielleicht mit deutscher Beteiligung? Beim EURONICS-WM-Tippspiel können Sie alle WM-Spiele tippen. Die deutsche Mannschaft hat bei Ihren Spielterminen ebenfalls Glück: Bei Anstoßzeiten um 18 Uhr (2 mal) und 21 Uhr kann die ganze Nation zu Hause live mitfiebern. Das erste Spiel der Deutschen gegen Portugal findet am kommenden Montag, 16. Juni um 18 Uhr unserer Zeit in Salvador statt. Das Spiel gegen Ghana wird am Samstag, 21. Juni um 21 Uhr angepfiffen, die Partie gegen die USA am Donnerstag, 26. Juni um 18 Uhr – was dann hoffentlich noch nicht das letzte Spiel mit deutscher Beteiligung gewesen sein wird.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
Bewertung wird geladen …
Schreibe einen Kommentar

Hinterlasse hier deinen persönlichen Kommentar. Wir freuen uns über deine Meinung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*