Ab November startet das „Hobbit“-Finale als Extended Edition in den Heimkinos

Ab November startet das „Hobbit“-Finale als Extended Edition in den Heimkinos

Ein (vorläufig) letztes Mal warten wir auf einen Extended Cut aus Mittelerde. Im November wird es so weit sein, dann steht mit der Veröffentlichung der verlängerten „Schlacht der Fünf Heere“ das Ende einer cineastischen Heimkino-Ära an.

Das entscheidende Kapitel der Mittelerde-Saga, die letzte „Hobbit“-Extended Edition, wird ab Mitte November von Warner Home Video auf Blu-ray ausgeliefert. Voraussichtlich am 26. November (eine offizielle Terminbestätigung fehlt derzeit noch) hat das Warten hierzulande ein Ende. Für den britischen Markt wird derzeit von einem Release der längeren Schnittfassung von „Die Schlacht der Fünf Heere“ bereits am 16. November 2015 ausgegangen. Warner wird den Fans eine um rund 30 Minuten verlängerte Version bieten, das hatte Regisseur Peter Jackson schon Ende letzten Jahres preisgegeben. Entsprechend kann von einer Lauflänge von etwa 175 Minuten ausgegangen werden. Bei der deutschen Tonspur dürfte bei der Blu-ray wieder ein DTS-HD Master Audio 7.1-Track zum Einsatz kommen. Erwartungsgemäß packt Warner das Set außerdem wieder mit jeder Menge Bonusmaterial voll, denkbar ist auch ein filmischer Tribut an den kürzlich verstorbenen „Saruman“-Darsteller Sir Christopher Lee.

Natürlich wird die Extended Edition zu „Der Hobbit: Die Schlacht der Fünf Heere“, genau wie schon bei den beiden ersten Teilen „Eine unerwartete Reise“ und „Smaugs Einöde“, neben der 2D-Version auch wieder das 3D-Pendant enthalten. Und mit absoluter Sicherheit kann zur Veröffentlichung des finalen „Hobbit“-Teils mit einem Komplett-Set der Trilogie in den Extended Cut-Fassungen gerechnet werden.

Jetzt kommentieren!

Schreibe einen Kommentar

*
Bitte nimm Kenntnis von unseren Datenschutzhinweisen.