9 kompakte Smartphones unter 5 Zoll: Macht euch das Leben leicht!

Die Auswahl an kompakten Smartphones unter 5 Zoll kann man an zwei Händen abzählen. Nur zwei Hersteller nehmen das Thema ernst. Wir sagen euch welche.

Viele Nutzer wünschen sich kompakte Smartphones, aber die Hersteller überbieten sich lieber mit immer größeren Displays. Die Auswahl an Geräten mit weniger als 5 Zoll ist bedenklich geschrumpft. Bleiben noch 9 tolle, kompakte Smartphones, die wir bedenkenlos empfehlen können. Dazu gibt es ein paar Infos, die euch überraschen könnten.

Apple iPhone SE (2017)

Apple iPhone SE-Lineup. Bild: Apple

Apple iPhone SE-Lineup. Bild: Apple

Eigentlich kann es ganz einfach sein: Kauft euch ein iPhone SE, habt damit das kompakteste noch erhältliche Smartphone mit starker Technik zu einem fairen Preis und werdet damit glücklich! 4,0 Zoll misst das Gerät, der A9-Chip ist immer noch auf der Höhe der Zeit; für nicht mehr weit über 300 Euro Straßenpreis könnt ihr es kaufen. Ich ließ mich sogar dazu hinreißen, das iPhone SE als die beste Kamera zu bezeichnen, die ich je hatte.

Achtet beim Kauf nur darauf, die aktuelle 2017er-Version des iPhone SE zu kaufen, die ihr an den Speichervarianten 32 oder 128 GB erkennt. Die Versionen mit 16 oder 64 GB sind veraltet!

Sony Xperia XZ1 Compact

Sony Xperia XZ1 Compact

Sony Xperia XZ1 Compact

Ihr lest immer noch? Dann ist ein iPhone vielleicht nicht euer Ding oder das iPhone SE euch doch zu klein. In dem Falle führt kaum ein Weg an Sony vorbei. Mit der Xperia-Compact-Serie bleibt Sony der Kundschaft mit kleineren Händen treu, ohne dabei die Technik zu vernachlässigen. Die rangiert auf Augenhöhe mit dem jeweils größeren Xperia. Das aktuelle Modell ist das Xperia XZ1 Compact mit 4,6-Zoll-Display, starkem Kamera-System und Android 8.0.

Sony Xperia X Compact und Xperia Z5

Sony Xperia Z5 Compact

Sony Xperia Z5 Compact

Auch die beiden jüngsten Vorläufer des Sony Xperia XZ1 Compact bleiben aktuell. Das sind die etwa gleich großen Xperia X Compact und Xperia Z5 mit ebenfalls 4,6-Zoll-Display.

Apple iPhone 8, 7 und 6S

Auch die normalen, kleineren iPhones (hier das iPhone 7 Red neben dem iPhone 7 Plus Red) gelten nach heutigen Maßstäben als kompakt.

Auch die normalen, kleineren iPhones (hier das iPhone 7 Red neben dem iPhone 7 Plus Red) gelten nach heutigen Maßstäben als kompakt.

Noch einmal Apple? Ja, richtig gelesen. Denn in heutigen Maßstäben gemessen, gilt selbst das normale iPhone mit 4,7 Zoll als kompakt. Dabei fällt auf, dass das Gehäuse des neuen iPhone 8 etwas größer geworden ist im Vergleich zu den noch aktuellen iPhone 7 und iPhone 6S. Letzteres verfügt über den gleichen A9-Chip, der auch im iPhone SE zum Einsatz kommt.

Samsung Galaxy A3 (2017)

Samsung Galaxy A3 (2017): Kompakte Einstiegsklasse

Samsung Galaxy A3 (2017): Kompakte Einstiegsklasse

Samsungs einziges noch empfehlenswertes Smartphone diesseits der 5 Zoll ist das Galaxy A3 (2017) mit 4,7 Zoll. Anders als die oben genannten Geräte ist das A3 mit schmalen 16 GB Speicher und 2 GB RAM aber nur Einstiegsklasse. Handliche Einstiegsklasse immerhin.

Cat S60

Cat S60: Als robustes Outdoor- und Arbeitssmartphone gedacht.

Cat S60: Als robustes Outdoor- und Arbeitssmartphone gedacht.

Und dann haben wir tatsächlich noch ein weiteres, aktuelles, empfehlenswertes Smartphone mit weniger als 5 Zoll Display aufgespürt: das Cat S60. Das richtet sich mit robustem Äußeren an die Outdoor-Fraktion. Mit Octacore, 3 GB RAM, 32 GB Speicher und immerhin Android 6 kann man es heute noch bedenkenlos empfehlen. Aber Achtung: Auch wenn das Display nur 4,7 Zoll misst – das Gehäuse kommt aufgrund der robusten Bauweise schon eher klobig daher.

SmartphoneHöhe (cm)Breite (cm)Tiefe (mm)Display
Apple iPhone 6S13,86,77,14,7''
Apple iPhone 713,86,77,14,7''
Apple iPhone 813,87,87,54,7''
Apple iPhone SE12,45,97,64,0''
Cat S6014,87,313,04,7''
Samsung Galaxy A3 (2017)13,56,67,94,7''
Sony Xperia X Compact12,96,59,54,6''
Sony Xperia XZ1 Compact12,96,59,34,6''
Sony Xperia Z5 Compact12,76,58,94,6''

In der Tabelle seht ihr alle unsere 9 kompakten Smartphones und dass die Gehäuse-Maße auch bei gleicher Display-Diagonale noch deutlich variieren können.

Kleinere Displays machen noch keine kleineren Geräte

Das solltet ihr übrigens im Hinterkopf behalten: Displays werden zwar immer größer, in jüngster Zeit sind Hersteller aber bestrebt, die Geräte randlos werden zu lassen. Damit werden die Gehäuse gleichzeitig kleiner. Das iPhone X mit 5,8-Zoll-Display ist etwa kompakter als ein iPhone 8 Plus mit 5,5 Zoll.

LG G6: Kommt mit einem riesigen, aber vergleichsweise handlichen 5,7-Zoll-Bildschirm daher.

LG G6: Kommt mit einem riesigen, aber vergleichsweise handlichen 5,7-Zoll-Bildschirm daher.

Wenn unsere Auswahl partout nichts für euch ist, schaut vielleicht auch einmal, was die 5,0-Zoll-Fraktion zu bieten hat. Die Geräte sind dank dünner Ränder teilweise kaum größer als ein iPhone 7. Zum Vergleich haben wir hier einmal ein paar Smartphones mit großen und mit kleinen Displays gegenüber gestellt:

SmartphoneHöhe (cm)Breite (cm)Tiefe (mm)Display
iPhone SE12,45,97,64,0''
Sony Xperia XZ1 Compact12,96,59,34,6''
Cat S6014,87,313,04,7''
Apple iPhone 813,87,87,54,7''
BQ Aquaris X5 Plus14,57,07,75,0''
Huawei Nova 214,26,96,95,0''
Huawei P1014,56,97,05,1''
Samsung Galaxy A514,67,17,95,2''
LG G614,97,27,95,7''
Samsung Galaxy S814,96,88,05,8''
iPhone X14,47,17,75,8''

Wie ihr seht, wachsen moderne, größere Geräte vor allem in der Höhe. Die Breite bleibt ähnlich. Das Gerät in einer Hand zu halten, wird bei größeren Displays also nicht unbedingt schwerer. Auch seht ihr hier den Beweis, dass kleinere Displays nicht unbedingt kleinere Geräte hervorrufen. Das Cat S60 mit 4,7 Zoll ist etwa größer als das Samsung Galaxy A5 (2017) mit 5,2 Zoll. Das iPhone X mit 5,8 Zoll ist sogar handlicher.

Viele Menschen mögen ein großes Display außerdem kaum noch missen. Videos und Websites sieht man in voller Pracht, das Tippen auf großen Tastaturen ist leichter und auf besonders großen Geräten im 18:9-Format wie dem Samsung Galaxy S8 lassen sich sogar zwei Apps nebeneinander ausführen. Daran hat man sich schnell gewöhnt oder, um es mit den Worten eines alten Kollegen zu sagen: „Die Hände wachsen mit dem Gerät“.

Unsere Empfehlung iPhone SE oder Sony Xperia X Compact

Wenn ihr trotzdem nur mit kleinen Displays glücklich werden könnt, dann geht unsere Empfehlung klar hin zum iPhone SE. Ein äußerst handliches Gerät, stark ausgestattet, erstaunlich kleiner Preis. Ihr mögt keine großen Handys und wolltet immer schonmal ein iPhone haben? Voilà, das ist eure Chance. Und wenn es etwas größer und teurer sein darf, dann kommen das iPhone 7, iPhone 8 oder das – inzwischen verhältnismäßig preiswerte und immer noch moderne – iPhone 6S in Frage.

Wer auf Android schwört, dem sei Sony empfohlen. Vor allem das Vorjahreskompakte, das Xperia X Compact, ist mittlerweile zu einem erstaunlich günstigen Preis erhältlich. Kaum teurer etwa als das ähnlich große, aber deutlich schwächer ausgestattete Samsung Galaxy A3 (2017). Wer es State of the Art möchte, greift zum neuen Xperia XZ1 Compact.

Im Zweifelsfalle: Mal bei eurem Euronics-Fachhändler um die Ecke vorbeischauen und verschiedene Geräte in die Hand nehmen.

23 Smartphones mit Riesen-Akku: Das gibt es jenseits der 4.000 mAh

Bilder: Hersteller

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
Bewertung wird geladen …
Schreibe einen Kommentar

Hinterlasse hier deinen persönlichen Kommentar. Wir freuen uns über deine Meinung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*