LG OLED 77G69: Ein Traum von einem Smart TV

Machen wir uns nichts vor: Für Cineasten kann der Fernseher nicht groß und hochauflösend genug sein. Wer das nötige Kleingeld aufbringt, sollte einen Blick auf den OLED 77G6P von LG werfen. Nur die 77 Zoll Bilddiagonale hat ihren Preis.

IFA 2016: Das waren die TV-Highlights der Elektronikmesse

Zentrales Thema waren natürlich auch bei der IFA 2016 vor allem wieder die neuesten Fernsehgeräte. Ultrahelle Bilder, erstmals eine größere Auswahl an OLED-TVs und Fernbedienungen ohne Zahlentastatur – wir haben euch hier einige der wichtigsten TV-Trends der 56. Funkausstellung zusammengestellt.

LG präsentiert 0,97 Millimeter dünnen OLED-Fernseher

Hauchdünn und bereit für die Massenproduktion: LGs OLED-Displays sollen schon bald den Markt erobern. Was sich Kunden beispielsweise kaufen sollen? Wie wäre es mit einem flexiblen, 55 Zoll großen Fernseher, der nicht einmal 1mm dünn ist und mit Magneten an der Wand befestigt wird?

HDR und Dolby Vision wollen die UHD-Bildqualität maximieren – was steckt wirklich dahinter?

High Dynamic Range und das konkurrierende System Dolby Vision wollen die Kontrastmöglichkeiten und den Farbraum auf Ultra HD-TVs noch weiter optimieren. Dabei haben die Entwickler neben der Leuchtdichte der Panels auch die Darstellung von mehr Bildinformationen im Blick. Was hinter den neuen Techniken steckt, der in Fachkreisen höchste Bedeutung beigemessen wird, erklären wir Ihnen hier.

Hisense stellt die 2.0-Weiterentwicklung seiner ULED-Displays vor – und setzt ganz auf Quantum Dot

Mit seiner eigenen Ultra-LED-Entwicklung ULED will der asiatische Konzern Hisense den UHD-Markt aufrollen. Dazu hat der Anbieter jetzt die Weiterentwicklung ULED 2.0 vorgestellt. Hisense kombiniert das System mit der neuartigen Quantum Dot-Technik und verspricht eine „besonders scharfe, farbstarke und flüssige Bildwiedergabe.“ Zudem kündigt der Hersteller noch für dieses Jahr eine neue TV-Modellreihe mit flexibel austauschbaren Hardwarekomponenten an.

Ultra HD-Fernseher haben 2014 den TV-Markt erobert – und dank gesunkener Preise endlich den Sprung in den Massenmarkt geschafft

Ohne Ultra HD-Auflösung geht heute im TV-Markt nichts mehr. Kein renommierter Fernsehgerätehersteller, der mittlerweile nicht TVs mit 4k-Auflösung im Portfolio hätte. Und wer einmal die ultrahochaufgelösten Bilder erlebt hat, will ohnehin nichts anderes mehr sehen. 2014 war ein entscheidendes Jahr für die UHD-Technik: Kinderkrankheiten wurden ausgemerzt und Standards definiert, vor allem aber sind die Geräte […]