Heute Abend geht es los: Die ARD schickt die nicht unbeliebte Vorabend-Soap „Verbotene Liebe“ in eine Pause unbestimmter Länge und testet ein viel versprechendes neues Format: Die App „Quizduell“ erhält einen eigenen Programmplatz um 18 Uhr. Moderator der Show ist Jörg Pilawa – und wir sind gespannt.


Bereits vor einigen Wochen hatte die ARD überraschend verkündet, zwei beliebte Formate aus dem Internet ins Fernsehprogramm zu holen: Das Satire-Netzwerk „Der Postillon“ und das mobile Ratespiel QuizDuell. Für letztgenannte Sendung hat die ARD jetzt einen Termin anberaumt.


Die öffentlich-rechtlichen Sender haben jetzt ihre Pläne für Übertragungen der Fußball-WM 2014 offiziell bekanntgegeben. Demnach werden ausnahmslos alle Spiele der diesjährigen Weltmeisterschaft vom 12. Juni bis zum 13. Juli von ARD und ZDF live übertragen. Selbst bei parallel laufenden Begegnungen muss auf keines der Spiele verzichtet werden.


Nach den zu erwartenden Mehreinnahmen der öffentlich-rechtlichen TV-Sender durch die Einführung des neuen Rundfunkbeitrags im vergangenen Jahr war es bereits erwartet worden – nun ist von den Ministerpräsidenten der Länder tatsächlich offiziell eine Absenkung der Gebühren beschlossen worden. Es ist das erste Mal in der Geschichte des deutschen Fernsehens.


Vom Web ins Fernsehen: Zwei beliebte Größen aus dem Internet schaffen den Sprung auf die TV-Bildschirme. Die ARD überrascht vor allem mit einer Quizduell-Show mit Jörg Pilawa im Vorabendprogramm auf dem Ersten. Wie in der beliebten App, die als Vorlage gilt, tritt ein Kandidat in der Show gegen einen anderen oder gegen einen Spieler aus […]


Durch die Umstellung der TV-Gebühren auf einen Rundfunkbeitrag pro Haushalt winkt den öffentlich-rechtlichen Fernsehanstalten voraussichtlich ein Überschuss von rund einer Milliarde Euro – wir hatten vor kurzem darüber berichtet. Nach Bekanntwerden der Mehreinnahmen wurden auch Rufe nach einer Gebührensenkung immer lauter. Die KEF hat dazu jetzt eine genaue Zahl genannt… Der Rundfunkbeitrag, der ARD, ZDF und […]


Seit der Umstellung der TV-Gebühren auf die Zwangsabgabe zahlt jeder Haushalt in Deutschland unabhängig von der Anzahl der vorhandenen Empfangsgeräte 17,98 Euro im Monat. Was im Zusammenhang mit der Gebührenneuordnung lange vermutet wurde, ist jetzt Fakt: Die Abgabenänderung spült jede Menge zusätzlicher Gelder in die Kassen der öffentlich-rechtlichen TV-Anstalten – bis zu einer Milliarde Euro […]


Am neuesten Ärger zu den TV-Haushaltsgebühren ist diesmal nicht die GEZ schuld: Derzeit werden gefälschte Zahlungsausaufforderungen an ahnungslose Verbraucher verschickt, die sie zum Bezahlen der Rundfunkhaushaltsabgabe auf ein Konto der Berliner Landesbank auffordern. Doch die Schreiben sind das Werk von Trickbetrügern! Trotzdem: Viele Rundfunkteilnehmer sind der falschen Zahlungsaufforderung bereits nachgekommen… Täuschend echt wirken die in […]


Vermutet hatten wir es schon lange, jetzt ist es nach aktuellen Berechnungen der Gebührenkommission KEF amtlich: Durch den neu in Kraft getretenen Zwangs-Rundfunkbeitrag erwirtschaften ARD und ZDF riesige Überschüsse. Bis zu einer halben Milliarde Euro mehr nehmen die Öffentlich-Rechtlichen nach Berechnungen der Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs der Rundfunkanstalten durch die Änderung des Abgabesystems ein. […]


Nun wird also doch nichts daraus: Der mehrfach angekündigte gemeinsame Jugendkanal von ARD und ZDF ist „politisch tot“. Verantwortlich für das Aus des geplanten Senders sind die Ministerpräsidenten der Länder, die sich nicht zu einer Genehmigung des Kanals durchringen konnten. Sowohl die ARD als auch das ZDF wollen vorläufig dennoch an dem Projekt festhalten… Am […]


17,98 Euro zahlt jeder Haushalt monatlich für die Rundfunkgebühren. Und da wird sich der eine oder andere schon fragen, wofür eigentlich genau und ob sich da nicht der eine oder andere Euro sparen ließe. Die ARD hat sich dabei jetzt in die Karten schauen lassen und veröffentlicht, wie hoch ihr Anteil an diesen Gebühren ist […]


Im September verabschiedeten sich ARD und ZDF von den Plänen ihrer gemeinsamen Videoplattform „Germany’s Gold“. Die strikten Auflagen des Bundeskartellamts machten den wirschaftlichen Betrieb einer solchen Plattform unmöglich, heißt es in der Stellungnahme der Sender. Auch ein vergleichbares Angebot der Privatsender namens „Amazonas“ ist vom Tisch. Die Sender ärgern sich, wie auch jüngst wieder auf […]


Ab 2017 werden die ARD und das ZDF ihren digital-terrestrischen Sendebetrieb auf DVB-T2 umstellen. Damit bekennen sich die öffentlich-rechtlichen Sender weiterhin zur Terrestrik. Bis 2020 soll der Umstieg abgeschlossen sein. ARD und ZDF sehen offenbar weiterhin großes Potential für das digitale Antennenfernsehen. Mit der Umstellung auf DVB-T2 sollen sich für die Zuschauer viele Vorteile ergeben: […]


Lange befand sich das ehrgeizige Projekt in der Planungsphase – jetzt hat das Bundeskartellamt nach zweijähriger Prüfung den Plänen von ARD und ZDF für eine eigene Online-Videothek endgültig einen Riegel vorgeschoben. Damit ist das Video on Demand-Portal „Germany’s Gold“ gescheitert… Filme, Serien und Dokumentationen von ARD und ZDF in einer eigenen Online-Videothek – diese Pläne […]


Die vierfache Full HD-Auflösung UHD wird im Markt der Unterhaltungselektronik schon jetzt immer wichtiger. Praktisch alle relevanten Hersteller von TV-Geräten haben entsprechende Geräte auf der vor wenigen Tagen zu Ende gegangenen IFA vorgestellt und damit das Publikumsinteresse auf sich gezogen. Neben UHD-Fernsehern und Blu-ray-Playern, die auf die 4K-Auflösung hochskalieren können, will LG Electronics jetzt auch erstmals […]


Am Rande der IFA wurden Fakten für das 2.0-Update des HbbTV-Standards bekannt. So soll die neue Version von Hybrid Broadcast Broadband Television unter anderem um HTML5 ergänzt werden und neue Anwendungsmöglichkeiten für Smartphones und Tablets enthalten… Voraussichtlich im ersten Quartal 2014 soll HbbTV 2.0 zur Verfügung stehen. Momentan werde an dem Update noch mit Hochdruck […]


Die öffentlich-rechtlichen Sender in Deutschland werben in Zukunft verstärkt für den Smart-TV-Standard HbbTV. Dazu haben sie nun die Initiative „Auf Rot geht’s los“ ins Leben gerufen. Damit wollen die Sender darauf hinweisen, dass sich ihre Zusatzangebote aufrufen lassen, wenn Zuschauer auf kompatiblen Smart TVs oder Set-Top-Boxen die rote Taste drücken. Auch wenn ARD und ZDF […]


Ab Dezember wird es weitere frei empfangbare HDTV-Sender für den deutschsprachigen Raum geben. Auf der Satellitenposition Astra 19.2° Ost starten zwei bislang nur in SD-Qualität verfügbare Spartenkanäle sowie drei Regionalsender der ARD erstmals in High Definition… Neben dem beliebten Rund-um-die-Uhr-Nachrichtensender „Tagesschau 24“ strahlt die ARD ab Jahresende auch den Spartenkanal „EinsPlus“ optional in HD aus. […]


Die RTL-Sender sehen im Verbreitungsweg ihrer Programme via DVB-T keine Zukunft und haben angekündigt, aus der digital-terrestrischen Technik aussteigen zu wollen. Einen ganz anderen Stellenwert hat DVB-T hingegen offenbar bei den öffentlich-rechtlichen Sendern: ARD und ZDF möchten die Übertragungsmöglichkeiten über Digital-Antenne am liebsten sogar weiter ausbauen… Die Meinungen über die Zukunft von DVB-T gehen bei […]


Viele Freunde hat er sich bislang nicht gemacht – der seit 1. Januar neu eingeführte Rundfunkbeitrag, bei dem die Gebühren für die öffentlich-rechtlichen Fernsehsender nicht mehr nach Anzahl der Geräte, sondern pro Haushalt erhoben werden. Jetzt könnte der neue Rundfunkbeitrag, nach einem vom Handelsverband Deutschland in Auftrag gegebenen Gutachten, sogar als verfassungswidrig eingestuft werden. Die Stadt […]


302 Wettbewerbe in 26 Sportarten stehen auf dem Programm der Olympischen Sommerspiele in London, die heute beginnen. Übertragen werden sie wie üblich von ARD und ZDF – doch selbst die sporterfahrenen öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten können auf ihren frei empfangbaren Kanälen nicht alle Ereignisse live übertragen. Darum haben die Sender bis zu sechs Live-Streams in ihren Online-Mediatheken eingerichtet. Rund […]


ARD-Kanal EinsExtra ist jetzt Tagesschau24

Nach der Analogabschaltung gibt es derzeit vor allem von den öffentlich-rechtlichen Fernsehsendern viel zu berichten: Neue HD-Programme sind an den Start gegangen, Sendefrequenzen verschoben worden – und ein Digitalsender hat einen neuen Anstrich bekommen: Der bisherige ARD-Kanal EinsExtra ist am 1. Mai zu Tagesschau24 geworden. Wie der Name des Sender schon sagt, wird es auf dem […]


Die Privatsender scheiterten bisher mit ihrem Plan, ein gemeinsames Videoportal anzubieten, denn das Bundeskartellamt verweigert nach wie vor die erforderliche Zustimmung. Bei den öffentlich-rechtlichen Sendern sieht das allerdings anders aus: ARD und ZDF arbeiten weiter an der Realisierung eines gemeinsamen Videoportals. Dabei scheinen die beiden Sendeanstalten nach erstinstanzlicher Genehmigung des Projekts durch das Bundeskartellamt mittlerweile schon deutlich


Noch ist die Abschaltung des analogen Fernsehens in Deutschland nicht vollzogen, da wird seitens der Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs der Rundfunkanstalten (KEF) schon offen über eine Abschaltung der öffentlich-rechtlichen SD-Programme im Jahr 2019 gesprochen. Am 30. April 2012 endet das Zeitalter des Analogfernsehens in Deutschland. Danach sind die SD- und HD-Programme aller Sender über […]


Monatlich 17,98 Euro (5,76 Euro Grundgebühr + 12,22 Euro Fernsehgebühr) betragen derzeit die Rundfunkgebühren in Deutschland – und daran soll sich bis 2016 auch nichts ändern, wie die Gebührenkommission KEF jetzt in Mainz bekannt gegeben hat. Die Gebührenzahler können demnach aufatmen, denn damit ist der von ARD und ZDF geforderte Mehrbedarf in Höhe von 1,44 Mrd. […]


Dass das analoge Satellitenfernsehen in Deutschland am 30. April 2012 abgeschaltet wird, hat sich herumgesprochen. Wer jetzt noch auf digitalen Empfang umstellen muss, wird sich zwangsläufig auch mit den teils veränderten Sendefrequenzen der HD-Programme beschäftigen müssen.


Keine fusionsrechtlichen Bedenken gegen die unter dem Arbeitstitel „Germany’s Gold“ geplante Onlinevideothek von ARD und ZDF hat das Bundeskartellamt – wie nach einem Kartellverfahren zur Prüfung der geplanten VoD-Plattform jetzt bekannt gegeben wurde. Die Pläne zu einer Bezahl-Plattform der öffentlich-rechtlichen Sender wurden Ende Oktober 2011 beim Bundeskartellamt eingereicht. Geplant ist ein Gemeinschaftsunternehmen, um Filme, Serien […]


Jeder Fernsehzuschauer kennt das Ärgernis: Bei Werbespots regeln die TV-Anstalten den Ton unverhältnismäßig nach oben, um den Zuschauern mehr Aufmerksamkeit abzuverlangen. Jetzt aber ist bald Schluss mit dem Zusammenzucken am Beginn von Werbepausen – zumindest bei ARD und ZDF. „Die ARD wird insgesamt leiser werden. Es wird sich auch kaum noch einer erschrecken, weil es […]


HDTV liefert bekanntlich ein brillanteres, schärferes und farbintensiveres Fernsehbild, deshalb setzen immer mehr Fernsehzuschauer auf das hochauflösende Fernsehen. Dem Trend folgend stellen auch immer mehr TV-Sender ihre Programme von der Standardauflösung auf HD um – wie jetzt bekannt wurde ab 2014 auch die digitalen Zusatzprogramme der ARD, Eins Festival, Eins Plus und Eins Extra. Wie […]