Mipow Playbulb Color & Garden: Smarte LED mit Speaker und schöne Gartenleuchte ausprobiert

Mipow Playbulb Color & Garden: Smarte LED mit Speaker und schöne Gartenleuchte ausprobiert

Smarter Lampenspaß von Mipow. Mit der Playbulb Color bringt ihr nicht nur Licht ins Dunkel, sondern auch noch Musik an jeden Ort in eurer Wohnung. Und wollt ihr im Sommer im Garten sitzen, lasst euch von der Playbulb Garden erfreuen. Wir haben uns beide Lampen genauer angeschaut.

Playbulb Color: Mehr als nur eine LED

Bei einem Preis von rund 80 Euro dürfte schnell klar sein, dass die Playbulb Color nicht nur eine gewöhnliche LED-Leuchte für die Wohnung ist. Komplett richtig, denn die 4-Watt-Lampe mit einer regulären E27/E26-Fassung verfügt über RGB-LEDs, sodass ihr selbst entscheiden könnt, welche der 16 Millionen Farben ihr verwenden wollt. Kontrolliert wird dies via Bluetooth und passender App direkt auf dem Smartphone oder Tablet.

Löblich: Die Playbulb Color lässt sich erstaunlich einfach einrichten und nach nur ein paar Minuten ist sie schon einsatzbereit. Und hier fällt dann auch der erste Kritikpunkt auf: Mit 5 Watt und 260 Lumen ist sie nicht außergewöhnlich hell und eignet sich nur begrenzt dazu, große Räume komplett auszuleuchten. Für indirektes Licht oder als Stimmungslampe im Wohnzimmer dagegen ist die Playbulb Color eher gedacht. Die dazugehörige Playbulb X-App ist fast selbsterklärend und ermöglicht noch einige neckische Spielereien: Farbverläufe, Kerzenflackern und sogar das Gruppieren mit anderen LEDs des Herstellers sind ohne Aufwand erreich- sowie nutzbar.

Ganz schön wuchtig, oder? (Foto: Sven Wernicke)
Ganz schön wuchtig, oder? (Foto: Sven Wernicke)

Ach, und da ist natürlich noch das eigentliche Alleinstellungsmerkmal: Die Playbulb Color ist ein Bluetooth-Speaker, der über die Lampenfassung mit Energie versorgt wird. Das heißt: Erst bei eingeschaltetem Licht dürft ihr Musik oder Podcasts über Bluetooth vom Smartphone oder Tablet zur LED senden. Bei niedriger Lautstärke klingt das alles ziemlich schwach, bei maximaler wiederum dreht der kleine 3-Watt-Speaker ordentlich auf und gefällt mit seinem guten Klang. Höhen und Tiefen werden deutlich wahrgenommen – passt in Anbetracht der Ausmaße. Und wer am Tag den Lautsprecher nutzen möchte, schaltet die Beleuchtung via App aus. Das ist zwar etwas umständlich, aber kein Problem und technisch bedingt nicht anders lösbar. Wobei man mit einem integrierten Akku zumindest einen temporären Betrieb ohne Licht hätte gewährleisten können. Vielleicht eine Idee für die Zukunft?

Alles in allem sagt uns die Playbulb Color zu. Gerade dort, wo wenig Platz für eine HIFI-Anlage oder einen wuchtigen Lautsprecher vorhanden ist, könnte sich die Lampe, die in eine beliebige Fassung geschraubt wird, eine echte Bereicherung sein. In der Küche oder im Schlafzimmer zum Beispiel. Schnurlos über Bluetooth schickt man dann die Inhalte zur Playbulb Color und passt auf Wunsch (auch dynamisch) die Beleuchtung an. Eine schöne Sache und dann eine Bereicherung, wenn man bereits andere LEDs des Herstellers besitzt. In unserem Fall hatten wir beispielsweise schon die Playbulb Candle parat, die mit der gleichen App angesteuert wird. Kurz: Wer genau so etwas sucht, erhält ihr ein sehr solides und prima verarbeitetes Produkt. Nur der Preis ist recht happig.

Playbulb Garden: Tolles Licht im Garten und auf dem Balkon

Sie ist echt schön, das muss man schon im Vorfeld sagen: Die erste smarte Gartenleuchte sieht bei Dunkelheit ausgesprochen attraktiv aus, was an der Art der Beleuchtung liegt: So erstrahlen die Seitenflächen und Teile der Front in einer gewünschten Farbe. Auch hier erfolgt die Kontrolle über Bluetooth mit einem Smartphone oder Tablet und der Playbulb X-App. Ebenfalls punktet das Produkt bei der flotten Einrichtung. Und an der Verarbeitung gibt es ebenfalls absolut nichts auszusetzen.

Die schwarzen Spitzen dienen der Befestigung im Erdboden. (Foto: Sven Wernicke)
Die schwarzen Spitzen dienen der Befestigung im Erdboden. (Foto: Sven Wernicke)

16 Millionen Farben sorgen trotz der 0,2 Watt RGB-LED für Aufsehen im (Vor-)Garten oder auf dem Balkon – garantiert. Uns stand leider nur eine Playbulb Garden zur Verfügung, durch Gruppen-Anordnungen können viele weitere hinzugeschaltet werden. Wer möchte, lässt als ganze Wege erstrahlen – jede zweite im gelben Ton zum Beispiel. Da man einzelne Lampen separat anspricht, sind der Experimentierfreude kaum Grenzen gesetzt. Im Zweifel entscheidet ihr euch für einen vorgegebenen Modus (Regenbogen, Kerzenlicht etc.) und lasst euch überraschen. So oder so ist die Playbulb Garden ein Blickfang in Aktion.

Nicht zu vergessen: Nach IP56-Zertifizierung ist die Playbulb Garden wasser- und windfest. Sollte es also mal regnen, schaden ein paar Tropfen dem Gerät nicht. Der integrierte Akku mit 1000 mAh wird übrigens über Solarenergie aufgeladen – die Kollektoren befinden sich auf der Oberseite. Den Ein- und Ausschalter wiederum müsst ihr nicht jeden Tag selbständig betätigen, denn die Playbulb Garden schaltet sich erst bei Dämmerung selbständig ein. Ein integrierter Sensor macht’s möglich.

Schön. (Foto: Sven Wernicke)
Schön. (Foto: Sven Wernicke)

Eine Playbulb Garden kostet rund 40 Euro, im Dreierpack zahlt ihr rund 100 Euro oder etwas mehr. Das klingt teuer, dafür sind diese LEDs eine verdammt schicke Angelegenheit. Nicht nur im Garten, sondern eben dort, wo ihr eine Verwendung seht. Am eigenen Pool oder auf der Terasse sieht sie auch prächtig aus. Und im Zweifel sogar an einem Platz an der Badewanne – wieso nicht? Auch hier sei noch erwähnt, dass sämtliche LEDs von Mipow quasi miteinander gekoppelt werden dürfen. Beispielsweise können die Playbulb Candles in der gleichen Farbe erstrahlen wie die Garden- oder Color- Lampen. Die Bedienung erfolgt dennoch über ein und dieselbe App.

Weitere Details zu den aktuellen Playbulb-Leuchtmitteln erhaltet ihr auf der offiziellen Webseite des Herstellers.

close

Neue Beiträge abonnieren!

Täglich frisch um 17 Uhr im Postfach

Änderungen jederzeit über die Abo-Verwaltung möglich – weitere Themen verfügbar

Jetzt kommentieren!

Schreibe einen Kommentar

*
*
Bitte nimm Kenntnis von unseren Datenschutzhinweisen.