Logitech: Universal-Fernbedienungen der Harmony-Reihe werden zur Smart Home-Steuerung

Logitech: Universal-Fernbedienungen der Harmony-Reihe werden zur Smart Home-Steuerung

Mit einem kostenlosen Update rüstet der Zubehörhersteller Logitech seine aktuellen und Hub-basierten Harmony-Geräte mit Funktionen für das Smart Home nach. Und so wird aus einer Universal-Fernbedienung beispielsweise die Steuerung der Heizung oder gar der Lampen im Haushalt.

Für aktuelle Harmony-Modelle

Die aktuellen Spitzen-Produkte aus der Harmony-Reihe werden mit einem Hub ausgeliefert bzw. unterstützen diesen, um so universell beliebige Geräte wie Fernseher, Blu-ray-Player, HIFI-Anlagen oder gar Spielkonsolen ansteuern zu können. Beispielsweise die Harmony Ultimate, Harmony Smart Control und das Harmony Smart Keyboard erhalten nun eine Software-Aktualisierung, die die Devices noch eine ganze Ecke vielseitiger gestalten. Denn durch das Upgrade kann man mittels Remote (oder Tastatur) über den Hub Philips Hue-Lampen kontrollieren, ebenfalls ist das Anpassen des Nest Learning Thermostats keine Herausforderung mehr. Weitere Geräte von Lutron Electropnics, Honeywell, SmartThings, Theem, PEQ und anderen Anbietern werden unterstützt. Zusätzliche dürften allen Anschein nach in den kommenden Wochen und Monaten folgen.

Mehr Flexibilität. (Foto: Logitech)
Mehr Flexibilität. (Foto: Logitech)

Dank IFTTT können Anwender selbst Funktionen programmieren sowie viele weitere Smart Home-Elemente steuern. Durch Anbindung zum Smartphone oder Tablet ist sogar eine Bedienung möglich, wenn man sich nicht daheim befindet. Das heißt: Während der Fahrt nach Hause schaltet man schon einmal die Heizung an – und das mit den Harmony-Produkten, die man womöglich seit längerer Zeit besitzt.

Mehr Vielfalt

Die Aktualisierung der eigenen Harmony-Produkte erfolgt wie gewohnt über die MyHarmony-Software für Windows oder Mac, alternativ über die Harmony Mobile App. Generell dürfte der Mehrwert für die an und für sich nicht ganz günstigen Harmony-Fernbedienungen dadurch gravierend steigen, zumal man hier auf Wunsch eine reguläre Remote in den Händen hält und nicht auf einen Touchscreen angewiesen ist. Genau dieser Aspekt dürfte vielleicht manche Menschen überzeugen.

Weitere Details zur Aktualisierung findet ihr auf der extra eingerichteten Webseite. Dort gibt’s eine ausführliche Schritt-für-Schritt-Anleitung. Und mehr Infos zu den Harmony-Produkten findet ihr hier.

Jetzt kommentieren!

Ein Kommentar zu “Logitech: Universal-Fernbedienungen der Harmony-Reihe werden zur Smart Home-Steuerung

  1. Die Harmonys sind ja von Haus aus schon ein super Produkt. Zwar nicht günstig aber meiner Meinung nach ihren Preis wert. Mit dem Update bieten die Produkte nun noch mehr an Mehrwert. Die Programmierarbeiten darf man natürlich auch nicht vergessen…und das Ganze dann auch noch kostenlos. Einfach nur super….

Schreibe einen Kommentar

*
Bitte nimm Kenntnis von unseren Datenschutzhinweisen.