D-Link bringt neue Sensoren fürs Smart Home

Der Hersteller D-Link bringt im zweiten Quartal 2015 neue Geräte für das Smart Home in den Handel. Die zweite Generation der Mydlink-Familie bringt vor allem mehr Sicherheit in die eigenen vier Wände.

Zuwachs

Mit Mydlink besitzt D-Link bereits seit geraumer Zeit eine eigene Smart-Home-Produktfamilie, die durch sechs weitere Geräte vergrößert wird. Die Basis ist der Connected Home Hub (DCH-G020), der für die neue Z-Wave-Reihe gedacht ist. Dies ist die Schaltzentrale , die die Informationen der anderen Geräte aufnimmt und über das WIFI-Funkmodul (802.11n) an geeignete Devices übertragen kann. Zugleich ist der Home Hub ein Repeater, der das heimische WLAN-Netz erweitert.

Z-Wave Door & Windows Sensor DCH-Z100 ist für den Tür- und Fenstereinsatz gedacht. Die Sensoren dienen als Bewegungsmeldung und sind mit Helligkeits- sowie Temperatur-Sensor ausgestattet. Ein Magnet prüft sogar, ob Türen geschlossen sind, der Motion-Sensor mitsamt PIP-Modul reagiert auf Bewegungen. Die verwendeten Batterien sollen mehrere Jahre halten. Daten werden drahtlos an den Home Hub übertragen. Der schickt verschlüsselt Nachrichten aufs Tablet oder Smartphone – also wenn sich beispielsweise plötzlich die Temperatur ändert oder die Tür öffnet.

Die Neuheiten. (Foto: D-Link)

Die Neuheiten. (Foto: D-Link)

Sehr hilfreich ist wohl auch der Wassersensor im Z-Wave Water Sensor DCH-S160, der aktiv wird, wenn beispielsweise Schläuche platzen oder das Dachfenster bei Regen geöffnet ist. Auch hier werden die Daten zum Home Hub und dann zum Smartphone des Besitzers gesendet. Über Smartplug kann so unter anderem eine auslaufende Waschmaschine abgeschaltet werden.

Auf der CEBIT zu sehen

Der Rauchmelder Smoke Detector DCH-Z310 wird bei Feuer aktiv und besitzt einen eigenen Alarm. Dazu passt auch die WIFI Siren DCH-S220, die auf Bewegungsmeldungen reagiert und sechs verschiedene Töne abspielt sowie Nachrichten über den Hub zum Hausbesitzer senden kann. Abgerundet wird das neue Sortiment mit dem Z-Wave Motion Sensor  DCH-Z120.

Erstmals gezeigt werden die neuen Z-Wave-Konzepte auf der CEBIT in Hannover, ab dem 2. Quartal 2015 werden die Geräte ausgeliefert. Über Preise ist allerdings noch nichts bekannt.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
Bewertung wird geladen …
Schreibe einen Kommentar

Hinterlasse hier deinen persönlichen Kommentar. Wir freuen uns über deine Meinung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*