Samsung will in Europa keine Laptops mehr verkaufen

Starkes Stück: Nach Sony im Frühjahr hat nun auch Samsung angekündigt, keine Laptops mehr herstellen und verkaufen zu wollen – zumindest in Europa. Ein Sprecher des Unternehmens bestätigte damit ein Stück weit die Meldung des Blogs All About Samsung, das während der diesjährigen IFA einen Ausstieg des südkoreanischen Technikkonzerns aus dem Laptop-Geschäft angekündigt hatte.

Der Sprecher stellte klar, dass sich der Rückzug nur auf den europäischen Markt beziehe und nur temporär sei. Zum einen also überlege man, in anderen Regionen der Welt weiterhin Laptops zu verkaufen, zum anderen behalte man sich damit eine mögliche Rückkehr in das Geschäft vor.

Schade um die Hingucker

Bleibt jedoch die Frage, wie wahrscheinlich das ist. Die Entwicklung eines Laptops ist teuer, die Lokalisierung des gleichen Geräts für einen bestimmten Markt dafür im Aufwand gering. Auch in anderen Regionen der Welt, wie in den USA, gehört Samsung nicht zu den Top 5 der Notebook-Anbieter. Es darf gemutmaßt werden, aber uns würde wundern, wenn Samsung nach dieser Ankündigung noch einmal mit reinen Notebooks zurückkäme. Bei Tablet-Laptop-Kombigeräten könnte das allerdings etwas anders aussehen.

Samsung_Ativ_Book_9_Lite

Wie schon Sony im Frühjahr schreckt Samsung damit vor einem zunehmend schwierigen, weil gesättigten Markt zurück. Mit Preisen für Ultrabooks unter 1.000 Euro und einer stärkeren Nachfrage von Laptops im Preissegment um 300 Euro (Chromebooks, Einsteiger-Laptops) ist kaum noch eine Marge zu machen. Zusätzlich grätschen Anbieter mit Multifunktions-Tablets dazwischen. Für die marktführenden Anbieter Lenovo, HP, Dell, Asus, Acer und auch Apple ist das Geschäft mittelfristig noch in Ordnung. Abseits der Spitze allerdings scheint das Geschäft nicht mehr genug Ertrag abzuwerfen. Im Falle von Samsung ist das schade. Gerade Samsungs Ativ Books der 9er Serie waren seit langem nicht nur technisch stark ausgerüstet, sondern auch optisch ein echter Hingucker.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
Bewertung wird geladen …
Nichts mehr verpassen!

Bleib immer auf dem neuesten Stand mit unserem Newsletter! Täglich um 17:00 Uhr frisch in deinem Postfach.

Newsletter abonnierenRSS-Feed abonnieren
Schreibe einen Kommentar

Hinterlasse hier deinen persönlichen Kommentar. Wir freuen uns über deine Meinung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*