Samsung stellt Chromebook 2 Serie mit Lederimitat-Oberfläche und FullHD Display vor

Samsung stellt Chromebook 2 Serie mit Lederimitat-Oberfläche und FullHD Display vor

Samsung hat am Montag die neue Chromebook 2 Serie mit HD und FullHD Auflösung und einer Lederimitat-Oberfläche an der Rückseite des Display-Deckels vorgestellt. Zielgruppe der Serie sollen vor allem Schüler sein. Samsung konzentriert sich hier auf die K-12-Schulform in den USA, bei der die Schüler vom Kindergarten bis zum Abschluss zusammen auf einer Schule und in einer Klasse bleiben. Laut der Pressemitteilung sind ein Viertel der in der K-12-Schulform gekauften Rechner für die Schüler Chromebooks.

Von der Chromebook 2 Serie wurden bislang zwei Geräte gezeigt. Das kleine 11,6 Zoll Modell und das 13,3 Zoll große Gerät. Die Unterschiede zwischen beiden sind überschaubar. Das kleine Gerät ist etwas leichter und hat einen etwas schwächeren Prozessor. Während das 11,6 Zoll Modell mit einem 1,9GHz Samsung Exynos 5 Octa ausgestattet ist, beträgt die Taktung des 13,3 Zoll Modells 2,1 GHz.

Unterschiede beider Modelle sind überschaubar

Die Auflösung des kleineren Modells beträgt 1366 x 768 und entspricht damit der HD-Auflösung. Das große Chromebook 2 besitzt eine Auflösung von 1920 x 1080 und damit auch ein FullHD-Display. Auch die Gehäusefarben beider Modelle unterscheiden sich. Während es das kleine Modell in Jet Black und Classic White geben wird, erscheint das große Chromebook in Luminous Titan Gray.

Chromebook2-13_013_Dynamic_Luminous-Titan-LR_2

Chromebook 2 Oberflaeche

Lederoptik mit praktischem Nutzen

Das Design der Chromebooks wurde in Absprache mit Schülern und Lehrern der in Frage kommenden Schulen getroffen. Das wie Leder aussehende Muster auf der Außenseite des Display-Deckels erfüllt einen ganz einfachen Zweck. Es soll dafür sorgen, dass die Geräte rutschfester in den Kinderhänden liegen und damit weniger schnell zu Bruch gehen.

Das kleine Modell soll im April für 319,99 US-Dollar auf dem amerikanischen Markt verfügbar sein. Das größere Modell gibt es zur gleichen Zeit für 399,99 US-Dollar. Ob beide auch nach Deutschland kommen werden, steht derzeit noch nicht fest, da der Fokus laut Samsung bei dem schulischen Einsatz der Geräte liegt.

close

Neue Beiträge abonnieren!

Täglich frisch um 17 Uhr im Postfach

Themenauswahl

Änderungen jederzeit über die Abo-Verwaltung möglich – weitere Themen verfügbar

Jetzt kommentieren!

Schreibe einen Kommentar

*
*
Bitte nimm Kenntnis von unseren Datenschutzhinweisen.