Photoshop für Chromebooks ist da: Microsoft mit einem Gegenargument weniger

Der Kampf Google gegen Microsoft ist um ein weiteres Kapitel reicher: Nutzer von Googles Chromebooks können künftig auf eine angepasste Version von Adobe Photoshop zugreifen. Die browserbasierte Chromebook-Version des Bildbearbeitungsprogramms steht zumindest Besitzern einer Adobe Education Lizenz seit vergangener Woche in den USA zur Verfügung, dürfte aber nach nicht all zu langer Zeit auch in anderen Ländern verfügbar sein.

Kostenlos wird die Software auf Chromebooks damit höchstwahrscheinlich nicht, aber das ist das umfangreiche Bildprogramm auf anderen Systemen auch nicht. Es soll sich bei der Chromebook-Version übrigens nur um eine leicht abgespeckte Version handeln, die ansonsten mit allen notwendigen Werkzeugen daher kommt. Die Cloud, so betont auch Adobe, sei in diesem Fall sogar ein Vorteil: Die Bilder müssten nicht erst gespeichert und heruntergeladen werden. Sie werden in der Cloud laufend zwischengespeichert und könnten von dort einfacher mit anderen geteilt oder in sozialen Netzwerken verbreitet werden.

Google ist damit um ein Argument für seine Chromebooks reicher. Bisher kritisierte Konkurrent Microsoft nicht ganz zu Unrecht, dass Googles Cloud-basiertem System wichtige Apps wie Office oder eben Photoshop fehlten. Letzteres ist künftig also nicht mehr der Fall. Ein vollwertiges Office allerdings fehlt weiterhin, wenn man nicht auf Googles eigene Docs-Lösung zugreifen mag, ebenso wie kostengünstige Alternativen zu gängigen Programmen. Aber Google rüstet weiterhin auf.

Drei Chromebooks finden Sie aktuell auch im Online-Shop von EURONICS.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
Bewertung wird geladen …
Nichts mehr verpassen!

Bleib immer auf dem neuesten Stand mit unserem Newsletter! Täglich um 17:00 Uhr frisch in deinem Postfach.

Newsletter abonnierenRSS-Feed abonnieren
Schreibe einen Kommentar

Hinterlasse hier deinen persönlichen Kommentar. Wir freuen uns über deine Meinung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*