Office 2016: Wann erscheint es? Das sind die Neuerungen!

Neben Windows gehört Office zu den wichtigsten Produkten aus dem Hause Microsoft. In Kürze steht Office 2016 an. Doch was bietet die neueste Version der populären Anwendung?

Bald geht’s los! Diese Varianten gibt es!

Bereits seit Mai 2015 ist eine Preview-Version von Office 2016 erhältlich. Nach der öffentlichen Probierfassung folgen nun offiziell am 23. September 2015 sämtliche Bestandsteile der Produktiv-Software. Der Launch findet am 22. September statt, einen Tag später dürfte Office 2016 regulär erhältlich sein.

Microsoft unterteilt hier in zwei verschiedene Lizenzen. Microsoft Office Home and Student ist für Schüler, Studenten und Privatanwender vorgesehen, preislich wird das Paket bei 149 Euro liegen und Word, Excel, PowerPoint sowie OneNote enthalten. Eine kommerzielle Nutzung wird untersagt, verwendet werden darf Office 2016 in dieser Form auf einem einzelnen PC bzw. Mac.

So sieht Office 2016 aus. (Foto: Winfuture)

So sieht Office 2016 aus. (Foto: Winfuture)

Teurer ist Office Home and Business 2016, das über die gleichen Komponenten sowie Outlook verfügt, aber für Unternehmen gedacht ist. Unverbindliche 279 Euro sollen hier fällig werden.

In jedem Fall werden die Retail-Ausgaben wohl ohne Datenträger ausgeliefert, in der Verpackung wird sich ein entsprechender Download-Code befinden. Im Preis inbegriffen sind stets 15GB Cloud-Speicher von OneDrive, um so im Netz sicher eigene Dokumente sichern zu können.

Letztlich ändert Microsoft also nicht komplett das Konzept der früheren Ausgaben, differenziert wird ausschließlich in zwei Segmente. Ob es auch Office-Pakete als Mehrrechner-Lizenzen geben wird? Für Unternehmen soll die Enterprise-Edition ab 1. Oktober 2015 angeboten werden.

Das ist neu

Die übliche Frage: Lohnt der Umstieg auf die neueste Office-Version? Das ist gewiss auch abhängig davon, was ihr erwartet. Das größte Highlight der 2016er-Ausgabe dürfte die Möglichkeit sein, am Desktop gemeinsam Dokumente in Echtzeit zu bearbeiten. Das sollte die Teamarbeit effizienter gestalten. Ebenfalls rücken Cloud und Cross-Plattform weiter in den Vordergrund. Das heißt: Ihr speichert eure Dokumente in Microsofts-Onlinespeicher, ruft sie am PC, Netbook, Tablet oder Smartphone auf, ändert diese und sichert das Resultat wieder dezentral ab, um wiederum von überall auf der Welt auf das File zuzugreifen. Das ist nicht grundsätzlich neu, soll jetzt aber besser funktionieren. Data Loss Protection, ein Element, um Datenverlust zu verhindern, ist jetzt in allen Office-Bestandteilen enthalten.

Überall Office.

Überall Office.

Weiterhin erhält Excel zusätzliche Analyse-Methoden wie Trendberechnungen auf Knopfdruck. Das einfachere Einbinden von Tabellen aus Webseiten oder aus SAP Business Objects ist ferner vorgesehen. Die Suche nach Befehlen und Funktionen soll durch eine intelligente Hilfe mit Bing direkt aus der Anwendung heraus erfolgen. Durch wiederkehrende Tätigkeiten der Nutzer soll Office 2016 lernen und entsprechende Vorschläge präsentieren. Das wird gewiss den Komfort erhöhen.

Für Business-Anwender relevant: In Outlook 2016 analysiert die Funktion Clutter den Posteingang und stellt Emails nach Prioritäten selbständig dar. Microsoft sieht ferner vor, Geschäftskunden mit Office 365 nur noch drei Mal im Jahr mit Aktualisierungen zu „belästigen“. Dieses Update-Konzept nennt sich „Current Branch for Business“.

Als Abo

Wer Office 365 nutzt, wird ab dem 22. Oktober Office 2016-Anwendungen erhalten, dies ist natürlich Bestandteil des monatlichen Abos. Das dürfte auch der einzige Weg sein, recht preisgünstig mobile Geräte und ggf. mehrere private Desktop-Rechner mit dem aktuellen Office zu versorgen. Preislich geht es hier ab 7 Euro pro Monat los, wie ihr auf der offiziellen Webseite nachlesen könnt.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
Bewertung wird geladen …
Nichts mehr verpassen!

Bleib immer auf dem neuesten Stand mit unserem Newsletter! Täglich um 17:00 Uhr frisch in deinem Postfach.

Newsletter abonnierenRSS-Feed abonnieren
Schreibe einen Kommentar

Hinterlasse hier deinen persönlichen Kommentar. Wir freuen uns über deine Meinung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*