Habt ihr noch ein altes Surface RT? Könnt ihr zu Geld machen.

Erste Details zum nächsten Microsoft-Tablet „Surface 2“

Die seit langem kursierenden Gerüchte sind offiziellen Bestätigungen gewichen: Zwar gibt es noch kein Statement von Microsoft selbst, Nvidia-Chef Jen-Hsun Huang bestätigte aber jetzt in einem Interview mit CNet, dass sein Unternehmen zusammen mit Microsoft derzeit intensiv an einem Nachfolge-Tablet des links abgebildeten „Surface RT“ arbeite – und verriet bereits einige bislang noch streng geheime Details zum „Surface 2“…

Die Verkaufszahlen des „Surface RT“ haben Microsoft’s ursprüngliche Erwartungen nicht gerade erfüllt, erst vor kurzem wurde der Preis für das Surface Pro in den USA aufgrund des schleppenden Absatzes um 100 US-Dollar gesenkt. Dennoch scheint der Konzern eine zweite Generation seiner eigenen Tablet-PC-Variante auf den Markt bringen zu wollen. Nvidia-CEO Jen-Hsun Huang hat nun jedenfalls offiziell bekannt gegeben, dass das „Surface 2“ wieder mit einem Nvidia-Chip ausgestattet werden soll, sehr wahrscheinlich mit einem Tegra 4. Auch beim ersten Surface steuerte Nvidia bereits den Prozessor bei.

Des weiteren würde das Gerät mit einem 7,5 Zoll-Display gebaut werden, das beachtliche 1400×1050 Pixel auflösen kann. Mit dem handlichen Format soll der Tatsache Rechnung getragen werden, dass 2012 bei den Käufern überwiegend Tablets unter acht Zoll Größe Anklang gefunden haben. Wichtig für Huang sei auch zu betonen, dass auf dem nächsten Surface Outlook vorinstalliert sein wird – ganz im Gegensatz zum Vorgänger-Modell.

Die Serienproduktion des „Surface 2“, von dem sich sicher nicht nur der Nvidia-Chef deutlich mehr Erfolg erwartet als von der ersten Surface-Generation, soll im ersten Quartal 2014 starten. Nicht bestätigten Informationen zufolge könnte der Tablet-PC dann für knapp 400 US-Dollar angeboten werden.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
Bewertung wird geladen …
Nichts mehr verpassen!

Bleib immer auf dem neuesten Stand mit unserem Newsletter! Täglich um 17:00 Uhr frisch in deinem Postfach.

Newsletter abonnierenRSS-Feed abonnieren
Schreibe einen Kommentar

Hinterlasse hier deinen persönlichen Kommentar. Wir freuen uns über deine Meinung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*