Siegeszug: Android auf mehr als zwei Dritteln aller neu verkauften Tablets

Siegeszug: Android auf mehr als zwei Dritteln aller neu verkauften Tablets

Googles mobiles Betriebssystem Android ist klarer Marktführer – sowohl bei den Smartphones als mittlerweile auch bei den Tablets. Zwar verkauft sich nach wie vor kein einzelnes Smartphone-Modell besser als das iPhone und kein Tablet besser als das iPad, aber der einstige Marktführer Apple liegt im Vergleich der Systeme nur noch auf dem zweiten Platz. Laut IDC reichen die 31,2 Millionen Millionen iPhones, die Apple im abgelaufenen Quartal verkaufte, für 13,1 Prozent Marktanteil. Android-Verfechter Samsung bringt es auf 30,4 Prozent, Tendenz steigend.

Neu ist, dass Android auch bei Tablets mittlerweile klar dominiert. Laut Strategy Analytics machen Android-Tablets mittlerweile zwei Drittel der Verkaufszahlen für Tablets aus. Apple erreicht 28,3 Prozent. Bereits vor einem Jahr hatten Android-Tablets mit 51,4 Prozent das iPad erstmals übertrumpft. Apple lag da noch bei 47,2 Prozent.

Dass Apple im vergangenen Quartal trotz der Alternative iPad mini einen deutlichen Rückgang bei den Tablet-Verkaufszahlen hinnehmen musste (14,6 Millionen statt zuvor 17,0 Millionen Geräte), hat viele Beobachter überrascht. Lange lagen die Marktanteile des iPads bei weit über 80 Prozent. Langsam aber geht die Strategie der Billig-Androids auf. Tablets mit Android gibt es mittlerweile in allen Größen und für meist deutlich günstigere Preise. Die Zahl der verfügbaren Tablet-Apps für Android nimmt stetig zu und vor allem Google bringt seine Tablets Nexus 7 und Nexus 10 zu Kampfpreisen auf den Markt.

Google aggressiv

Mittlerweile können sich auch die Innovationen der Nexus-Tablets sehen lassen: Das neue Nexus 7, das Google vergangene Woche in Zusammenarbeit mit Asus vorstellte, ist das erste 7-Zoll-Tablet mit Full-HD-Display und Stereo-Surround-Sound auf dem Markt. Google wird es in der WLAN-Version (ohne 3G/4G) ab 200 Euro anbieten. Derartige Preisoffensiven dürften die Verhältnisse weiter zu Ungunsten der teureren iPads verschieben. Apples Trost: Windows-Tablets haben es mit 4,5 Prozent Marktanteil noch schwerer. Microsoft-Chef Steve Ballmer musste unlängst die Erwartungen an das eigene Tablet Surface RT dämpfen.

Beobachter erhoffen von Apple neue Impulse durch die optische Runderneuerung des mobilen Betriebssystems iOS 7, das zusammen mit einem neuen iPhone im Herbst erscheinen soll. Weiterhin wird über neue Produkte wie eine Smart Watch, preisgünstigere iPhone-Modelle oder einen eigenen Fernseher spekuliert.

close

Neue Beiträge abonnieren!

Täglich frisch um 17 Uhr im Postfach

Themenauswahl

Änderungen jederzeit über die Abo-Verwaltung möglich – weitere Themen verfügbar

Jetzt kommentieren!

Schreibe einen Kommentar

*
*
Bitte nimm Kenntnis von unseren Datenschutzhinweisen.