Teste für EURONICS einen Staubsauger mit Lasertechnologie

Der Dyson V15 Detect Absolute passt die Saugleistung automatisch an. In unserem Beitrag kannst du dich für ein Testgerät bewerben.

Teste für EURONICS einen Staubsauger mit Lasertechnologie

Wer glaubt, im Bereich der Bodenpflege seien kaum mehr Innovationen möglich, der kann sich nun bei Dyson umschauen. Die Engländer bringen mit dem kabellosen Staubsauger Dyson V15 Detect Absolute ein Gerät auf den Markt, welches das Saubermachen mit Lasertechnologie unterstützt (1).

Der integrierte präzise ausgerichtete Laser Slim FluffyTM soll auf Hartböden unsichtbaren Staub sichtbar machen – er erkennt Partikel, welche für das menschliche Auge quasi unsichtbar sind (1). Sobald der Schmutz die Saugöffnung passiert hat, misst ein piezoelektrischer Sensor 15.000 Mal pro Sekunde die Anzahl der Partikel (2). Wird eine gewisse Menge überschritten, passt der kabellose Akkusauger Dyson V15 Detect Absolute seine Saugleistung automatisch an. Die Größe und die Anzahl der gesammelten Staubpartikel lassen sich anschließend in Echtzeit auf einem LCD-Display ablesen – insgesamt werden vier unterschiedliche Größenklassen angezeigt.

Lasertechnologie beim Saubermachen: Der Dyson V15 Detect Absolute
Lasertechnologie beim Saubermachen: Der Dyson V15 Detect Absolute

Dyson V15 Detect Absolute mit Torque-Drive-Bodendüse

Der kabellose Akkusauger Dyson V15 Detect Absolute wurde mit einer Torque-Drive-Bodendüse versehen, welche sich automatisch den verschiedensten Bodenarten anpasst (3). Dank einer speziellen Technik verheddern sich nun auch deutlich weniger Haare in der Bürste, wodurch Dyson ein Problem anpackt, welches vielen Saugernutzern bekannt sein dürfte. Mit drei verschiedenen Reinigungsmodi erreicht der Dyson V15 Detect Absolute stets die passende Saugkraft für unterschiedlichste Aufgaben und er pendelt zwischen der richtigen Balance von Kraft und Laufzeit. Die Betriebsdauer im Eco-Modus beträgt nach Herstellerangaben 60 Minuten, der Schmutzbehälter hat eine Kapazität von 0,76 Litern (4).

Wie von Dyson gewohnt, fällt das Zubehör gewohnt umfangreich aus und umfasst eine Wandhalterung mit Ladefunktion, eine Kombi-Zubehör-, eine Fugen- sowie eine Haardüse, eine Extra-Soft- sowie eine Extra-Hart-Bürste, einen Flex-Adapter sowie eine Zubehörhalterung für das Saugrohr.

Tester*in werden für Dyson V15 Detect Absolute

Wir suchen drei Tester*innen für den kabellosen Akkusauger Dyson V15 Detect Absolute. Verwende für Deine Bewerbung das untenstehende Kontaktformular. Trage Vor- und Nachname und Deine Mailadresse ein. Teilnahmeschluss ist Sonntag, der 10. Oktober 2021, 23.00 Uhr. Die Tester*innen werden am Montag, den 11. Oktober ermittelt und per Mail informiert. Nimmst Du am Test teil und erstellst uns innerhalb einer gewissen Frist einen Testbericht für die Produktdetailseite der euronics.de, darfst Du das Gerät anschließend behalten.

Wir wünschen viel Glück!

Teilnahmebedingungen

An der Aktion nehmen aktuell 2296 Leser*innen teil.

1 Laser speziell für Hartböden entwickelt. Effektivität des Lasers kann durch die Beleuchtungsbedingungen in der Umgebung, die Art des Schmutzes und die Oberfläche beeinflusst werden.

2 Die höchste Messgenauigkeit wird im Auto-Modus erreicht. DLS-Funktion nur im Auto-Modus verfügbar. Tests basieren auf durchschnittlicher Nutzung im Haus laut internen Dyson Testdaten. Mikroskopisch kleine Staubpartikel sind definiert als Partikel, die kleiner Mikron sind.

3 DLS™ Technologie ist nur im automatischen Reinigungsmodus und mit der Torque-Drive-Bodendüse verfügbar.

4 Getestet nach der Norm EN 60312-1, Nr. 5.8 und 5.9, direkt an der Saugöffnung des Gerätes, bei gefülltem Staubbehälter und im Boost-Modus. Die tatsächliche Laufzeit variiert je nach Reinigungsmodus, Bodenart und/oder der eingesetzten Bodendüse.