Sicherheit im Hosentaschenformat mit Bosch spexor

EURONICS und Bosch verlosen fünf smarte Bosch spexoren an Tester*Innen. Bewirb Dich jetzt und teste den mobilen Sicherheitsassistenten.

Sicherheit im Hosentaschenformat mit Bosch spexor

Mit Bosch spexor steckst Du die Sicherheit in die Tasche. Der mobile Sicherheitsassistent ist kompakt, kabellos und mit 12 Zentimetern Höhe kleiner als ein Bluetooth-Lautsprecher. Egal ob im Auto oder im Wohnmobil, ob Zuhause, in der Ferienwohnung oder im Gartenhaus – Du bestimmst, wo Du spexor einsetzen willst. Dank einer Vielzahl an unterschiedlichen Sensoren dient spexor als Einbruchserkennung, misst Luftqualität und Temperatur und kann Dich sogar vor drohenden Brandgefahren warnen.

Bosch spexor Sicherheitsassistent: Diese Funktionen sind an Bord

Einbruchserkennung: Dank Bosch spexor kannst Du auf den aufwändigen Einbau einer stationären Alarmanlage verzichten. Der flexible Sicherheitsassistent kann einen Raum von mindestens fünf Metern überwachen, ist also beispielsweise ideal für den Eingangsbereich der Wohnung oder ein Fahrzeug. Dank der Kombination verschiedener Sensoren ist spexor zuverlässiger als ein reiner Bewegungsmelder und minimiert mit intelligenten Algorithmen zudem die Wahrscheinlichkeit eines Fehlalarms. Je nach Konfiguration löst spexor einen akustischen Alarm aus oder benachrichtigt Dich still auf Deinem Smartphone.

Bosch Spexor App
Per App lassen sich zahlreiche Einstellungen des Bosch Spexor vornehmen

Luftqualitätsmessung: spexor analysiert alle 30 Sekunden die Luftqualität der Umgebung und erkennt zum Beispiel VOCs, flüchtige organische Verbindungen, welche die Gesundheit beeinträchtigen können. Sobald die Sensoren kritische Werte messen, wirst Du per LED-Signal und Smartphone-Benachrichtigung informiert.

Temperaturalarm: Das mobile Multisensor-Alarmgerät benachrichtigt Dich, wenn die Raumtemperatur am Aufstellort des spexors einen von Dir bestimmten Wert unter- oder überschreitet. So kannst Du zum Beispiel Deine Pflanzen aus dem Gartenhaus vor Gefrierbrand retten oder musst Dir keine Sorgen machen, wenn Dein Haustier im Camper auf Dich wartet.

Brandgaserkennung: Im spexor hat Sensorspezialist Bosch einen hochpräzisen Gassensor verbaut, der selbst kleinste Brandgasbestandteile in der Raumluft erkennt und damit mögliche Feuergefahren bereits vorzeitig erkennen kann. Stellt der Sensor eine plötzliche und drastische Änderung in der Umgebungsluft fest, welche auf einen Brand hindeutet, wird ein Alarm ausgelöst. *

Außenluftqualität: spexor und die zugehörige Smartphone-App zeigen Dir die aktuelle Schadstoffbelastung der Außenluft in Deiner Region. Das Gerät gibt Tipps, ob man Lüften sollte oder die Fenster aufgrund Luftverschmutzung besser geschlossen lässt. Auch die Pollenbelastung der Umgebung wird angezeigt *.

Ob im Camper, im Schuppen oder im Wohnzimmer: Bosch Spexor erkennt Gefahren und warnt

Bosch spexor legt Wert auf Datenschutz

Der Bosch spexor kann mit einer eSIM-Karte überall dort eingesetzt werden, wo WLAN oder Mobilfunkempfang verfügbar ist. Ein Stromanschluss wird nicht dauerhaft benötigt, im Gerät wurde ein leistungsstarker Akku integriert. Auch die Privatsphäre wird großgeschrieben: Kameras und Mikrofone sind nicht an Bord, alle Daten werden nach EU-Richtlinien auf Bosch-Servern in Deutschland gespeichert. Die e-SIM-Karte und die Mobilfunkverbindung sind im ersten Nutzungsjahr kostenlos, ab dem zweiten Jahr fallen Kosten von 11.99 Euro pro Jahr an.

So wirst Du Tester*In für den Sicherheitsassistenten Bosch spexor

EURONICS und Bosch vergeben insgesamt fünf Bosch spexoren an Tester*Innen. Bewirb Dich bis spätestens 08. Juni 2022, 20.00 Uhr mit einem Kommentar in unten stehendem Formular und erkläre uns, wo Du das Gerät gerne einsetzen würdest. In der KW23 zieht unsere Glücksfee die Tester*Innen und benachrichtigt diese. Wirst Du als Tester*In ausgewählt und erstellst uns anschließend innerhalb einer gewissen Frist einen Testbericht für die Produktdetailseite, darfst Du das Produkt anschließend behalten.

Wir wünschen viel Glück!

Teilnahmebedingungen

*Brandgaserkennung, Außenluftmessung und Pollenbelastung sind nach Ablauf eines 14-tägigen Testzeitraums nur mit zusätzlicher Jahresgebühr nutzbar.

An der Aktion nehmen aktuell 0 Leser*innen teil.