Zukunftsmusik: Das biegsame Konzepthandy Samsung Galaxy Skin

Futuristisch, flach, flexibel: Mit dem Galaxy Skin zeigt Samsung schon heute, wie Smartphones von morgen aussehen könnten.

Wie die Zukunft der Smartphones aussehen könnte, zeigt ein Entwurf des Designers Heyon You von Yanko Design: Er entwickelte für Samsung das Konzepthandy Galaxy Skin – mit flexibel verformbarem Mittelteil!

Das Gehäuse des Handys aus der Zukunft besteht aus einem ca. 10 cm (4 Zoll) großen, extrem dünnen und flexiblen AMOLED (Active Matrix Organic Light Emitting Diode)-Screen. Der obere und untere Teil des Handygehäuses sind starr, der Mittelteil dagegen ist flexibel. Dadurch können Sie das Smartphone in jede gewünschte Form biegen und beispielsweise als virtuellen Bilderrahmen auf den Tisch stellen! Sogar als Projektor soll es einsetzbar sein: Dazu einfach ein „L“ aus dem flexiblen Designkunstwerk formen, aufstellen und los geht’s. Natürlich funktioniert das Handy-Kino in High Definition-Auflösung – und kann Videos auch in HD aufnehmen. Klingt für uns alles sehr vielversprechend.

Die Beweglichkeit des Handys erfordert natürlich ein daran angepasstes Betriebssystem. Aber auch daran hat Designer Heyon You gedacht: Das Galaxy Skin soll mit dem Android OS „Android.Flexy“ laufen: Damit würde sich nach dem Willen Yous die Anzeige perfekt an die jeweilige Form anpassen.

Ob und wann es das futuristische Galaxy Skin vom Prototyp zur Marktreife schafft, ist noch unklar. Falls es auf den Markt kommt, können Sie sich in Zukunft auch Ihre Armbanduhr sparen: Binden Sie doch einfach das Galaxy Skin um Ihr Handgelenk.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
Bewertung wird geladen …
Nichts mehr verpassen!

Bleib immer auf dem neuesten Stand mit unserem Newsletter! Täglich um 17:00 Uhr frisch in deinem Postfach.

Newsletter abonnierenRSS-Feed abonnieren
2 Kommentare zu “Zukunftsmusik: Das biegsame Konzepthandy Samsung Galaxy Skin
  1. Wow, absolut überzeugendes Design! Wenn so die Zukunft der Smartphones aussieht, dann kann ich es kaum erwarten…

  2. Na ich weiß nicht, ein Handy, welches man dauert um den Arm trägst – würde mich ehrlich gesagt zu sehr stören und ich finde es auch etwas unhygienisch. Wobei das größte Ausschluskriterium ist, dass da nur Android und kein iOS auf dem Telefon läuft 🙂 Aber gut, was will man von Samsung auch erwarten

Schreibe einen Kommentar

Hinterlasse hier deinen persönlichen Kommentar. Wir freuen uns über deine Meinung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*