WhatsApp Web: Beliebter Mobile Messenger (als abgespeckte Version) für den Desktop erschienen

Der beliebte Smartphone-Messenger und SMS-Ersatz WhatsApp hat heute eine neue Funktion für den Browser vorgestellt. Damit lassen sich Nachrichten künftig auch vom Desktop oder Laptop aus mit einer physischen Tastatur eintippen und empfangen. WhatsApp Web funktioniert nur in Kombination mit einem Smartphone und spiegelt die Unterhaltungen von einem Gerät auf das andere. Die Applikation läuft für den Anfang nur im Chrome-Browser und noch nicht mit allen Smartphone-Typen.

Auf anderen Browsern wie dem Firefox funktionierte das bei uns im Test in der Tat nicht. Notwendig ist außerdem ein Smartphone mit Android, Blackberry, Windows Phone oder Nokia S60. Mit einem Apple iPhone funktioniert die Webanwendung derzeit nicht. WhatsApp-Chef Jan Koum schiebt das in einem Facebook-Posting auf „Einschränkungen der iOS-Plattform“.

Gut geeignet für tief gehende Gespräche

Wer über ein kompatibles Smartphone verfügt, sollte sich dort zunächst die neueste WhatsApp-Version herunterladen (die alte unterstützt die Funktion noch nicht), dort im Menü „WhatsApp Web“ auswählen und sich mit der dann öffnenden Kamerafunktion den QR-Code auf der Website web.whatsapp.com abscannen. Nach wenigen Augenblicken öffnet sich dann im Browser die Webversion der eigenen WhatsApp-Gespräche. Diese lassen sich dann im Browser fortführen, allerdings ohne Zugriff auf Smileys oder Audio. Auch neue Konversationen können in der Webversion begonnen werden. Was immer man hier eintippt wird gleichzeitig in der mobilen App gespiegelt. Es geht also nicht verloren. Auf dem umgekehrten Wege natürlich ebenso wenig.

Die Web-App präsentiert sich im ersten Test sehr rudimentär. Die mobile App bietet einen deutlich größeren Funktionsumfang. Schön immerhin, dass es die Funktion jetzt gibt. Besonders eignen dürfte sich das für Gesprächspartner, mit denen man häufig Kontakt hat, sowie für lange und tief gehende Gespräche, die man auf einem Smartphone weniger komfortabel eintippt.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
Bewertung wird geladen …
Nichts mehr verpassen!

Bleib immer auf dem neuesten Stand mit unserem Newsletter! Täglich um 17:00 Uhr frisch in deinem Postfach.

Newsletter abonnierenRSS-Feed abonnieren
Schreibe einen Kommentar

Hinterlasse hier deinen persönlichen Kommentar. Wir freuen uns über deine Meinung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*