User sollen das Motorola Moto X „selbst gestalten“ können

Moto_X-Kampagne
Mit dieser Anzeige kündigt Motorola das Moto X in den USA stolz an.

Eine Werbekampagne in den USA verrät es: Käufer des Moto X sollen das neue Smartphone von Motorola „nach eigenen Wünschen gestalten können“. Nicht weniger als etwas „vollkommen Neues“ verspricht die Anzeige zu dem ersten Motorola-Smartphone seit der Übernahme des Anbieters durch Google.

Sehr wahrscheinlich in der kommenden Woche, entweder am 10. oder 11. Juli, wird Motorola das Moto X einer Gruppe von ausgewählten Journalisten vorstellen. In einer jetzt präsentierten Anzeigenkampagne ist das Smartphone zwar noch nicht zu sehen, dafür werden bereits einige Details preisgegeben. Zudem ist bekannt geworden, dass das erstmals zu 100% in den USA produzierte Handy offenbar über spezielle Sensoren verfügt, die „vorausahnen“ können was der Nutzer machen möchte. Dementsprechend soll das Handy reagieren. Allein durch diese innovative Technik soll das Moto X, laut Motorola, Möglichkeiten erschließen, die anderen Smartphones bislang verwehrt sind.

Außerdem steht nun definitiv fest, dass das Moto X mit der Basisversion Stock-Android ausgeliefert wird, also auf eine eigene Oberfläche verzichten will, ähnlich den Nexus-Modellen von Google. So soll sichergestellt sein, dass Nutzer des Moto X Betriebssystem-Updates frühzeitig zur Verfügung haben.

Deutlich spezifischer hingegen werden andere Bereiche des neuen Motorola-Flaggschiffs ausfallen, denn der Anwender soll das Handy laut der Anzeigenkampagne „individuell gestalten können“. Laut Branchenkenner Taylor Wimberly vom Blog AndroidAndMe, der gute Kontakte zu den Herstellern hat, sollen Kunden etwa das Obermaterial selbst bestimmen können. Plastik, Holz oder doch Aluminium? 2 GB RAM sollen drin sein, Prozessor könnte ein Snapdragon S4 werden, das Display eine 720p-Auflösung haben. Zur Spitzenklasse würde das Moto X damit nicht gehören, die Preise sollen aber bereits bei 300 US-Dollar beginnen. Kommende Woche werden wir spätestens mehr wissen und dann in allen Details über das Moto X berichten.

Jetzt kommentieren!

Schreibe einen Kommentar

*
Bitte nimm Kenntnis von unseren Datenschutzhinweisen.