Telekom führt verbesserten Abhörschutz für Handys ein

Unerwünschte Zuhörer können im Zeitalter von Smartphone-Massenverbreitung und NSA-Skandal überall lauern. Die Telekom will mobil geführte Gespräche ihrer Kunden daher jetzt als erster Anbieter in Deutschland besser vor Mitlauschern schützen und bereitet derzeit für die Sprachübertragung die Einführung des Verschlüsselungs-Standards A5/3 vor. Bereits spätestens ab Januar kommenden Jahres sollen Telekom-Kunden im, laut Anbieter, „abhörsichersten Netz“ telefonieren können…

Als erster deutscher Handy-Provider will die Deutsche Telekom noch in diesem Jahr, spätestens zum Januar 2014, die Norm A5/3 zur Verschlüsselung von Gesprächen einführen und damit den bereits 25 Jahre alten und mehrfach geknackten Vorgänger-Standard A5/1 ablösen. Gespräche sollen durch das Update sicherer werden und deutlich schwieriger zu belauschen sein.

Was müssen Sie als Telekom-Kunde tun um von der neuen Technik zu profitieren? Praktischerweise gar nichts, denn die Umstellung erfolgt automatisch. Allerdings nur, wenn Ihr Handy die neue Technik unterstützt. Ob das der Fall ist, können Sie hier überprüfen. Für ältere Modelle hat die Telekom zudem eine spezielle Software-Lösung parat, die erst vor kurzem fertiggestellt wurde. Dennoch sollen etwa 50.000 Altgeräte im Umlauf sein, die mit dem A5/1-Standard nicht kompatibel sind. Bei diesen Handys werden Gespräche auch weiterhin lediglich über den Vorgängerstandard A5/1 verschlüsselt.

Der neue Algorithmus werde regional nach und nach aktiviert, so ein Sprecher der Telekom. Bundesweit hat der Anbieter bereits an rund 30.000 Basisstationen und zentralen Netzpunkten die für den neuen Standard erforderliche Hard- und Software installiert.

Schon im März 2013 hatte Vodafone die Einführung des A5/3-Standards geplant. Aufgrund technischer Probleme mussten die Ambitionen jedoch verschoben werden. Nun hat die Telekom als erstes deutsches Unternehmen mit A5/3 die Nase vorn und macht sich damit zum Vorreiter für mehr Netzsicherheit. Neben Vodafone wollen in den kommenden Jahren auch O2 und E-Plus auf die aktualisierte Verschlüsselungsvariante umstellen.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
Bewertung wird geladen …
Nichts mehr verpassen!

Bleib immer auf dem neuesten Stand mit unserem Newsletter! Täglich um 17:00 Uhr frisch in deinem Postfach.

Newsletter abonnierenRSS-Feed abonnieren
Ein Kommentar zu “Telekom führt verbesserten Abhörschutz für Handys ein
Schreibe einen Kommentar

Hinterlasse hier deinen persönlichen Kommentar. Wir freuen uns über deine Meinung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*