Samsung: Neue Akzente mit dem Galaxy S6? Teaser weckt Neugier

Samsung: Neue Akzente mit dem Galaxy S6? Teaser weckt Neugier

Es wird spannend. Von Samsung erwartet man auf dem Mobile World Congress Anfang März 2015 in Barcelona die Ankündigung des Samsung Galaxy S6. Doch es hat den Anschein, als könnten Smartphone-Interessierte ein etwas anderes Gerät erhalten, als nur einen schnöden, langweiligen, beliebigen Nachfolger.

Was soll das?

Samsung zeigte bereits einen ersten Teaser in Form eines Bildes. Dieser weist darauf hin, dass die offizielle Präsentation am 1. März 2015 stattfinden wird – sogar als Livestream bei Youtube. Das „Unpacked“ ist für das Unternehmen bereits eine Tradition. Nur diesmal ist einiges anders, denn allen Anschein nach könnte das neue Galaxy S6 abgerundete Flächen sowie Ränder erhalten und sich speziell am ohnehin speziellen Galaxy Note Edge orientieren. Mancher spricht sogar schon von der Vorstellung des Samsung Galaxy S Edge, das mit dieser Bezeichnung noch nicht offiziell kommuniziert wurde.

Das ist also das neue Smartphone von Samsung? (Foto: Samsung)
Das ist also das neue Smartphone von Samsung? (Foto: Samsung)

Dennoch: Das „What’s Next“-Bild des koreanischen Konzerns lässt mehr Fragen aufkommen, als beantwortet werden. Die Chancen auf ein kreatives Produktdesign stehen allerdings gut, schließlich deutete man in der Vergangenheit häufiger an, sich für das nächste Top-Smartphone neu orientieren zu wollen.

Was steckt drin?

Bezogen auf die Hardware konnte Samsung bisher weniger Geheimnisse für sich behalten. Als ziemlich sicher gilt, dass ein modifizierter Snapdragon 810 Octacore-Chip Verwendung findet, der von Qualcomm speziell für das neue Top-Smartphone angefertigt wird. Ebenfalls setzt Samsung auf einen hauseigenen Octacore-Prozessor der Exynos-Reihe. Mindestens 3GB RAM sind nicht unwahrscheinlich, dank 64bit-Architektur der Chips wäre auch mehr Arbeitsspeicher denkbar. Nur ob das sinnvoll erscheint? Vermutlich nicht.

Gerade in den letzten Wochen kursierten Meldungen bzgl. Schwierigkeiten bei der Herstellung der Prozessoren, die zu große Hitze bei dem (neuen) Design des S6 erzeugen würden. Im schlimmsten Fall könnte dies dazu führen, dass das Smartphone nicht wie ursprünglich geplant bereits Ende März 2015 in den Handel kommt, sondern einige Wochen später.

So oder so dürfte eines klar sein: Samsung möchte mit der Optik und einem kreativen Gehäuse neue Akzente setzen. Ob es klappt? Das werden wir Anfang März 2015 erfahren. Definitiv hat man bereits die Neugierde geweckt. Und gerade der Smartphone-Sektor könnte einige neue Ideen aktuell gut gebrauchen…

close

Neue Beiträge abonnieren!

Täglich frisch um 17 Uhr im Postfach

Themenauswahl

Änderungen jederzeit über die Abo-Verwaltung möglich – weitere Themen verfügbar

Jetzt kommentieren!

Schreibe einen Kommentar

*
*
Bitte nimm Kenntnis von unseren Datenschutzhinweisen.