NFC – Was ist das eigentlich?

NFC – Was ist das eigentlich?

Vom Elektronikunternehmen LG Electronics kommt direkt aus Südkorea eine interessante Pressemitteilung. Ein neuer Ofen wird über das Smartphone gesteuert und soll in der Lage sein, Speisen auf den Punkt genau zuzubereiten. Alles nur mit Hilfe einer App, 220 verschiedenen Kochmodi und NFC. Dieses Kürzel findet sich in der Beschreibung vieler Smartphones und Tablets. Doch was verbirgt sich eigentlich dahinter?

NFC steht für Near Field Communication und bescheibt damit auch schon direkt die Funktionsweise. Man hält zwei Geräte aneinander, die NFC unterstützen. Prompt stellt die Technik automatisch eine Verbindung her. Schnell und unkompliziert soll NFC sein – doch eine weite Verbreitung vermisst man hierzulande noch.

Der Einsatzbereich von NFC ist riesig. Das oben genannte Beispiel zeigt, dass Smartphones durchaus auch im Haushalt eingesetzt werden können. Der Entertainmentbereich kommt aber ebenfalls nicht zu kurz. So lassen sich Smartphones mit Lautsprechern per NFC verbinden. Es gibt mittlerweile auch Fernseher, die NFC unterstützen.

Bezahlen mit dem Smartphone

Ein weiteres, für die Industrie vielversprechendes Segment, ist die Bezahlung über NFC. Währen die Bahn bereits sogenannte NFC-fähige Ticketpunkte an vielen Deutschen Bahnhöfen angebracht hat, soll die Bezahlung in Zukunft auch in Geschäften möglich sein. In vielen Ländern Asiens ist dies bereits kein Problem mehr, doch in Deutschland hinken wir noch hinterher.

Grund hierfür ist, dass NFC-fähige Geräte zwar jetzt vermehrt im Umlauf sind, die Geschäfte aber auch Zeit brauchen, den etwaigen Nutzen für sich abzuschätzen. Schaut man, wie lang es dauerte, bis die EC-Zahlung in einem Großteil der Geschäfte ankam, kann man sich vorstellen, dass wir von einem umfassenden NFC-Bezahlungssystem noch weit entfernt sind.

Leider gibt es auch immer noch einige Sicherheitsbedenken, die NFC-Bezahlung betreffend. Gefälschte NFC-Chips könnten das eigentlich sichere System aushebeln. Hier ist wieder die Vorsicht der Nutzer gefragt.

Die Zubereitung einer Pizza im NFC-Ofen ist in diesem Zusammenhang ein ungefährliches Unterfangen. Wählt man den richtigen Modus auf dem Smartphone aus und verbindet dieses über NFC mit dem Ofen, bereitet er sie ganz nach den Wünschen des Nutzers zu. Der Ofen wurde bislang nur in Korea vorgestellt.

close

Neue Beiträge abonnieren!

Täglich frisch um 17 Uhr im Postfach

Themenauswahl

Änderungen jederzeit über die Abo-Verwaltung möglich – weitere Themen verfügbar

Jetzt kommentieren!

Schreibe einen Kommentar

*
*
Bitte nimm Kenntnis von unseren Datenschutzhinweisen.