Neugierig? So bekommt ihr Firefox OS auf eurer Android-Smartphone

Ihr interessiert euch für alternative Betriebssysteme abseits von Windows, iOS und Android? Gerne möchtet ihr mal Mozillas Firefox OS ausprobieren? Kein Problem – mit einer neu veröffentlichten App für Android.

Als App installieren

Version 2.5 des Firefox OS ist als Entwickler-Vorschau jetzt erhältlich. Unter anderem besitzt diese Version etliche Verbesserungen im Bereich der Erweiterungen und des privaten Surfens im Internet. Doch nur ausgewählte Smartphones funktionieren mit Firefox OS bzw. lassen sich mit diesem mobilen Betriebssystem ausstatten. Aber Hersteller Mozilla möchte die Software möglichst vielen Menschen schmackhaft machen. Wohl aus diesem Grund ist neuerdings eine spezielle Android-App erhältlich.

Die neue Oberfläche unter Android. (Foto: Mozilla)

Die neue Oberfläche unter Android. (Foto: Mozilla)

Ja, mit nur einer App könnt ihr zumindest eine experimentelle Version des Betriebssystems auf nahezu jedes aktuelle Smartphone mit Android bringen. Dazu ladet ihr manuell eine APK-Datei herunter und installiert diese. Eventuell müsst ihr hierzu in den Einstellungen noch die Freigabe aktivieren, genauer unter „Anwendungen“ sollt ihr – sofern noch nicht geschehen – bei„Unbekannte Quellen“ ein Häkchen setzen. Danach surft ihr mit eurem Smartphone die offizielle Webseite an und wählt den Punkt „Get the Android App“. Der Download startet und lässt euch die App installieren. Fertig.

Wie ein Launcher

Was euch erwartet? Letztlich handelt es sich um eine Art Launcher, den ihr regulär wie eine App aufruft. Firefox OS 2.5 bringt das „Look & Feel“ so auf euren Androiden, inklusive Firefox-Browser, Telefon-Funktion und etliche Anwendungen, die ihr ohnehin tagtäglich nutzt. Das Programm verwendet hierbei Android-spezifiische Optionen, sodass ihr auch schnell wieder zu eurer gewohnten Oberfläche kommt und diese App auf Wunsch auch deinstallieren dürft.

Firefox unter Firefox OS unter Android. Quasi. (Foto: Mozilla)

Firefox unter Firefox OS unter Android. Quasi. (Foto: Mozilla)

Ein wenig ernüchternd mag der Firefox OS-Test in App-Form zwar irgendwie sein, aber auch durchaus aufschlussreich. Sollte euch dieser Konkurrent zu Android, iOS und Windows gefallen, so könnt ihr euch euer komplettes Smartphone „umrüsten“. Aber wie gesagt: Nur wenige Telefone werden derzeit unterstützt. Ob sich daran mal was ändern wird?

Weitere Details zu den Besonderheiten von Firefox OS bekommt ihr in unserem Hintergrundbericht.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
Bewertung wird geladen …
Nichts mehr verpassen!

Bleib immer auf dem neuesten Stand mit unserem Newsletter! Täglich um 17:00 Uhr frisch in deinem Postfach.

Newsletter abonnierenRSS-Feed abonnieren
Schreibe einen Kommentar

Hinterlasse hier deinen persönlichen Kommentar. Wir freuen uns über deine Meinung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*