Neue Ambitionen von Google im Hardware-Markt?

Google-Logo_BDas renommierte Wall Street Journal heizt mit Online-Berichten die Gerüchte um umfangreiche Hardware-Pläne des Internet-Giganten Google neu an. So sollen angeblich sowohl eine eigene Android-Spielekonsole wie auch eine Smartwatch in Vorbereitung sein. Und sogar über eine überarbeitete Variante des Streaming-Players Nexus Q wird spekuliert…

Auch wenn Google nicht der erste Anbieter einer auf Android basierenden Spielekonsole wäre, könnte der Konzern aufgrund seiner mächtigen Marktposition mit einem derartigen Gerät auf Marketing- und Vertriebsebene alle bestehenden und potentiellen Mitbewerber ausstechen. Beim Konkurrenten Apple gibt es derzeit zwar keine offiziellen Ankündigungen für eine eigene Spielekonsole, man wolle eventuellen Ambitionen von Apple auf diesem Gebiet aber in jedem Fall zuvorkommen, so ein Google-Sprecher.

Auch bei der Markteinführung einer so genannten Smartwatch scheint sich ein Rennen zwischen Google und Apple anzubahnen. Laut der Online-Ausgabe des Wall Street Journals ist Google bei der Entwicklung dieser neuen Produktkategorie schon ziemlich weit vorangeschritten, aber auch Apple hat mit der geplanten „iWatch“ bereits auf sich aufmerksam gemacht.

Schließlich darf man auch noch gespannt sein, ob sich die Gerüchte um eine neue Version des Social Streaming Media Players Nexus Q bewahrheiten – noch aber hält sich Google auch bei diesem Thema mit offiziellen Statements zurück.

Die nahe Zukunft wird zeigen, ob sich die etablierten Hersteller vor allem im Bereich der Spielekonsolen schon bald auf zusätzliche, ernstzunehmende Konkurrenz einstellen müssen. Den Gerüchten zufolge will Google zumindest eines der genannten Hardware-Produkte noch im Herbst 2013 im Markt einführen. Wir halten Sie bei Bekanntwerden neuer Infos natürlich auf dem Laufenden.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
Bewertung wird geladen …
Nichts mehr verpassen!

Bleib immer auf dem neuesten Stand mit unserem Newsletter! Täglich um 17:00 Uhr frisch in deinem Postfach.

Newsletter abonnierenRSS-Feed abonnieren
Schreibe einen Kommentar

Hinterlasse hier deinen persönlichen Kommentar. Wir freuen uns über deine Meinung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*