Microsoft Lumia 650 im Hands-on: Das heimliche Windows-10-Mobile-Flaggschiff

Microsoft macht um das preisgünstigere Lumia 650 weniger Tamtam als um das eigentliche Flaggschiff Lumia 950. Nicht ganz zu Recht. Denn das Lumia 650 wirkt angenehm schlank und auf das Wesentlichste reduziert. Unser Videoreporter Johannes Knapp hat es auf dem Mobile World Congress 2016 in Barcelona begutachtet.

Die 600er-Serie von Nokia und später Microsoft war eigentlich immer die etwas bessere Einstiegsklasse jenseits der 500er-Reihe. Doch gerade die 600er-Geräte stattete Microsoft zuletzt mit immer besserer Technik aus, die man schon eher zur Mittelklasse zählen darf – und teilweise sogar darüber hinaus.

So verfügt das neue Microsoft Lumia 650 über ein 5-Zoll-OLED-Display mit HD-Auflösung (1.280x720px). Es ist mit 6,9 Millimetern das dünnste Windows 10 Mobile-Gerät und liegt laut Johannes angenehm in der Hand. Prozessor ist ein Snapdragon 212-Quadcore mit 1,3 GHz Taktrate. Auch die 8-Megapixel-Hauptkamera macht einen guten Eindruck. Gespart hat Microsoft dafür ein wenig beim Arbeitsspeicher (nur 1 GB RAM), dem internen Speicher (16 GB) und dem Akku (2.000 mAh). Dafür sind LTE und Bluetooth 4.1 mit drin. Betriebssystem ist das neue Windows 10 Mobile.

So ist das Lumia 650 also vor allem was fürs Auge und die Hand. Die Motorisierung könnte stärker sein. Aber Smartphone-Einsteiger könnten Gefallen daran finden.

Auch bei Euronics gibt es das Microsoft Lumia 650 zu kaufen. Bei uns im Blog findet ihr noch viele weitere Beiträge zum Mobile World Congress 2016. Johannes‘ Video zum Lumia 650 findet ihr am Kopf dieses Beitrags und im Euronics-YouTube-Kanal.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
Bewertung wird geladen …
Nichts mehr verpassen!

Bleib immer auf dem neuesten Stand mit unserem Newsletter! Täglich um 17:00 Uhr frisch in deinem Postfach.

Newsletter abonnierenRSS-Feed abonnieren
Ein Kommentar zu “Microsoft Lumia 650 im Hands-on: Das heimliche Windows-10-Mobile-Flaggschiff
Schreibe einen Kommentar

Hinterlasse hier deinen persönlichen Kommentar. Wir freuen uns über deine Meinung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*