Medion Life P5004: Octacore-Smartphone für 180 Euro

Smartphone-Modelle gibt es mittlerweile wie Sand am Meer und von jedem Hersteller, der es einmal geschafft hat, zwei Platinen zusammenzulöten, hat man den Eindruck. Wer hier herausragen will, muss sich schon gehörig anstrengen, fällt dafür aber umso mehr auf. Und so ist es in der Smartphone-Flut ausgerechnet die Lenovo-Stieftochter Medion, die im Vorfeld der IFA mit einem Modell herausragt: Das neue Life P5004 verfügt über einen Octacore (Acht-Kern-Prozessor) und soll dabei nur 180 Euro kosten.

Der Preis ist bei näherer Betrachtung auch gerechtfertigt, denn ein Spitzenmodell ist das Life P5004 (natürlich) nicht. Echte Ausreißer nach unten fehlen allerdings ebenfalls:

  • Der Octacore-Prozessor taktet mit 1,4 GHz. Den Prozessertyp verrät der Hersteller leider nicht. Man wird bei dem Preis aber davon ausgehen dürfen, dass dies nicht gerade der allerschnellste auf dem Markt ist.
  • Das 5-Zoll-Display löst „nur“ in Einfach-HD auf: 1.280 x 720 Pixel. Die Auflösung ist auch für ein solches Display voll befriedigend. Wer Full HD, zahlt aber in der Regel deutlich mehr.
  • Die Hauptkamera löst mit 8 Megapixeln auf und verfügt über Autofokus und Blitzlicht. Weitere Infos über die Kamera gibt es leider nicht.
  • Zusätzlich gibt es eine Frontkamera mit immerhin 2,0 Megapixeln (Durchschnitt) für Selfies und Videotelefonate.
  • 16 GB Speicher sind immer noch ein recht guter Wert für ein Smartphone der Einstiegsklasse. Er lässt sich via Micro-SD-Karten-Steckplatz zusätzlich aufrüsten.
  • 1 GB RAM hingegen muten eher wenig an. Die Leistungsklasse ist mittlerweile bei 2 GB.
  • Die Ladekapazität des Akkus mit 2.150 mAh liegt im Schnitt. Weniger sollten es für ein stromfressendes 5-Zoll-Display aber auch nicht sein.
  • Höchste Übertragungsgeschwindigkeit ist HSDPA bis 21 MBit/s. LTE und HSPA+ fehlen. Das ist für die Preisklasse zwar nicht unüblich, trotzdem im Jahre 2014 eher enttäuschend.
  • WLAN b/g/n (kein ac), Bluetooth 4.0, GPS
  • Gewicht: 120 Gramm, Breite/Höhe/Tiefe: 70,5/ 141/ 7,8 mm. Das Life P5004 ist also ziemlich schlank.
  • Betriebssystem: Android 4.4, Medion-Oberfläche

Der Hersteller spart also beim RAM, bei Kamerafunktionen und bei den Verbindungsmöglichkeiten. Ansonsten liegt das Gerät im Schnitt und hat eben diesen Octacore-Prozessor. Den wird man für ein Smartphone nicht zwingend brauchen, schaden tut es zumindest dann aber auch nicht, wenn sich der Prozessor nicht als Stromfresser herausstellt.

Medion_Life_P5004_2

Medion bietet das Gerät ab einer unverbindlichen Preisempfehlung von 179 Euro ab dem vierten Quartal an. Die Konkurrenz wird wohl bald nachziehen. Quadcore für 99 Euro (im Nokia Lumia 530), Octacore für 179 Euro – die Preise für Smartphones sind im freien Fall und die Hersteller setzen deswegen auffällige i-Tüpfelchen. Medion sollte hier schon bald Konkurrenz erhalten.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
Bewertung wird geladen …
Nichts mehr verpassen!

Bleib immer auf dem neuesten Stand mit unserem Newsletter! Täglich um 17:00 Uhr frisch in deinem Postfach.

Newsletter abonnierenRSS-Feed abonnieren
Schreibe einen Kommentar

Hinterlasse hier deinen persönlichen Kommentar. Wir freuen uns über deine Meinung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*