Günstiger Einstieg in Windows 10 ist das neue Lumia 650. (Foto: Microsoft)

Lumia 650: Microsofts günstiges Windows-Smartphone kommt im Februar 2016

Das ist es also? Es war von einem Einsteiger-Smartphone mit Windows 10 die Rede. Und dieses kommt als Lumia 650 bereits diesen Monat in den Handel. Das erhaltet ihr für die anvisierten 230 Euro.

Teure Einsteigerklasse

Bezogen auf die technische Ausstattung reden wir mittlerweile wirklich über die Einstiegsklasse: Das jetzt angekündigte Lumia 650 besitzt einen Snapdragon 212 SoC mit vier Rechenkernen und 1,3GHz Takt. Hinzu gesellen sich 1GB RAM, 16GB Flash-Speicher und ein microSD-Kartenslot. Zwei Kameras – 8 Megapixel auf der Rückseite und 5 Megapixel für Videotelefonie – fehlen nicht. Das 5 Zoll große OLED-HD-Display besitzt eine Auflösung von 1280 x 720 Bildpunkten.

Ansprechendes Design und nur 6,9mm dick. (Foto: Microsoft)

Ansprechendes Design und nur 6,9mm dick. (Foto: Microsoft)

LTE, 2000 mAh Akku, Bluetooth 4.1 – es ist alles dabei, was man für den Alltag benötigt. Und wer unbedingt Windows 10 Mobile auf seinem Smartphone nutzen möchte, bekommt einen recht günstigen Einstieg, der nur vom Lumia 550 unterboten wird. Trotzdem muss sich Microsoft den Vergleich gefallen lassen: Gerade im Niedrigpreissegment werden Mobiltelefone immer leistungsfähiger und attraktiver. Bei über 200 Euro konkurriert das Lumia 650 bereits mit guten Android-Geräten wie dem Wiko Pulp (8-Kern-Prozessor, 2GB RAM, 13 Megapixel-Kamera) oder dem Samsung Galaxy J5 (Quadcore-Prozessor, 1,5GB RAM, 13 Megapixel-Kamera). Hier muss der Redmonder Konzern potentiellen Kunden noch verdeutlichen, wieso sie nicht zu einem günstigen Telefon mit dem mobilen Google-OS greifen sollen.

Noch seltsamer: Gegenüber dem sogar deutlich günstigeren Lumia 640, das via Update bereits Windows 10 erhalten hat, besitzt der Nachfolger kaum gravierende Vorzüge – abgesehen von dem doppelt so großen Flash-Speicher vielleicht. Muss Microsoft noch ein paar Korrekturen vornehmen, um das Lumia 650 reizvoller zu gestalten? Noch im Februar 2016 wird das Lumia 650 in den Handel kommen. Gut möglich, dass sich die Straßenpreise recht schnell nach unten anpassen werden. Auch, weil es Windows 10 auf Smartphones nicht allzu leicht hat…

Weitere Details gibt’s auf der offiziellen Webseite.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
Bewertung wird geladen …
Nichts mehr verpassen!

Bleib immer auf dem neuesten Stand mit unserem Newsletter! Täglich um 17:00 Uhr frisch in deinem Postfach.

Newsletter abonnierenRSS-Feed abonnieren
Schreibe einen Kommentar

Hinterlasse hier deinen persönlichen Kommentar. Wir freuen uns über deine Meinung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*