Lumia 550: Microsofts günstigstes Windows 10-Smartphone

Lumia 550: Microsofts günstigstes Windows 10-Smartphone

Mit den Lumia 950 und den 950 XL veröffentlichte Microsoft kürzlich zwei Highend-Smartphones mit Windows 10. Das Lumia 550 dagegen soll den Einstieg in die mobile Windows-Welt besonders preisgünstig machen.

Guter Preis

Die unverbindliche Preisempfehlung für das Lumia 550 beträgt nur 139 Euro. Und für diese tatsächlich schmale Summe erhält man ein LTE-fähiges Smartphone mit einem 4,7 Zoll großen HD-Bildschirm (1280 x 720 Pixel). Der wiederum wird von einem Snapdragon 210-Quadcore-Prozessor mit 1,1GHz befeuert. 1GB RAM, 8GB Flash-Speicher, microSD-Kartenslot (maximal 128GB), zwei Kameras (5 Megapixel Rückseite, 2 Megapixel Front), WIFI und Bluetooth fehlen nicht. Der 2100 mAh starke Akku lässt sich sogar wechseln.

Verschiedene Farben. (Foto: Microsoft)
Verschiedene Farben. (Foto: Microsoft)

Keine Frage: Wir reden hier über ein Smartphone aus der Einsteiger-Klasse. Dennoch sind 1GB RAM und ein Quadcore-Prozessor sicherlich für den Alltag völlig ausreichend. Die Frontkamera unterstützt sogar Windows Hello. Und mit LTE Cat4 (maximal 150 MBit/s) sowie einer Autofocus-Cam mit LED-Licht und einer f/2.4-Blende dürfte man für den Normalgebrauch gut gerüstet sein.

Nur ob die Performance mit Windows 10 zufriedenstellend ist? Das zeigt sich erst ab dem 12. Dezember 2015 hierzulande. An dem Tag erscheint das Smartphone in Deutschland. Microsoft möchte das Lumia 550 ganz klar als Budget-Gerät etablieren, unter anderem wird es wohl noch in diesem Jahr großflächig bei einem Discounter angeboten. Das ist sicherlich auch eine Methode, um das mobile Betriebssystem weiter zu verbreiten.

Jetzt kommentieren!

Schreibe einen Kommentar

*
Bitte nimm Kenntnis von unseren Datenschutzhinweisen.