Lohnt sich der Kauf? Das bieten iPhone 6S und iPhone 6S Plus

Alle Jahre wieder erscheint im Herbst ein neues iPhone. Das iPhone 6S und das iPhone 6S Plus kommen am 25. September 2015 in den Handel. Wir sagen euch, was die beiden Top-Smartphones bieten. Und lohnt sich der Umstieg überhaupt?

Mehr als nur Feintuning

Skeptiker können Apples Kreativarmut oder fehlenden Mut zum Risiko vorwerfen. Doch die Verantwortlichen in Cupertino verstehen ihr Handwerk, wenn es um Produktpflege geht. Und immer wieder schafft es Apple, genügend Anreize zu schaffen, die zum Kauf motivieren.

Aber das muss man auch sagen: Das S-Update des iPhone 6 besitzt allerlei Neuerungen und gravierende Verbesserungen. Das Highlight ist fraglos der 3D Touch. Die Funktion erkennt, wie stark ihr auf den Touchscreen drückt. Dadurch entsteht dank des neuen iOS 9 eine noch bessere, intuitivere Bedienung. Starkes und schwächeres Tippen werden hier als unterschiedliche Eingaben wahrgenommen

3D Touch wird auch bei Spielen Verwendung finden. (Foto: Apple)

3D Touch wird auch bei Spielen Verwendung finden. (Foto: Apple)

Apple legt auch in anderen Bereichen deutlich zu: Die 5 MegaPixel-FaceTime-HD-Kamera für die Vorderseite erhält ein Blitzlicht, auf der Rückseite kommt eine neue 12-Megapixel iSight-Cam zum Einsatz. Im Inneren werkelt ein leistungsstarker A9-Chip, der eine bessere Performance bei gestiegender Batterielaufzeit besitzt. Mehr Arbeitsspeicher, genauer 2GB RAM, erhielt das iPhone 6S Plus ebenfalls.

Was uns außerdem gut gefällt, das ist das 7000er Aluminium, das Apple nun verwendet. Die Legierung erzeugt ein Metallic-Finish und sorgt für Stabilität. Das aktualisierte Betriebssystem, das auch für ältere iPhones und iPads erhältlich ist, hat noch etwas parat: Die Live Photo-Funktion erweckt Standbilder zum Leben, indem ähnlich wie bei GIFs mehrere Fotos einer Szene eine Bewegung ergeben.

Teurer

An den Display-Größen hat sich gegenüber dem iPhone 6 und dem iPhone 6 Plus nichts geändert, die Ausmaße sind weitgehend identisch. Allerdings gibt es minimale Unterschiede bei Tiefe und Höhe sowie Breite, sodass passgenaue Schutzhüllen für das iPhone 6 bzw. iPhone 6 Plus nicht mehr passen könnten. Hier ist ggf. Vorsicht geboten, möchtet ihr umsteigen.

Minimale Größenunterschiede.

Minimale Größenunterschiede.

Und ein wenig dreht Apple an der Preisschraube. Das iPhone 6S in Gold, Silber, Space Grau und dem neuen Roségold beginnt bei 739 Euro (16GB) und geht bis zu 959 Euro (128GB). Für das iPhone 6S Plus werden 849 Euro (16GB) bis 1069 Euro (128GB) fällig. Das ist geringfügig teurer als der Vorgänger, der vor fast genau einem Jahr an den Start ging.

Und soll ich nun zugreifen?

Wenn der Verkauf des iPhone 6S und des iPhone 6S Plus am 25. September 2015 beginnt, dürfte die Nachfrage erneut riesig sein. Die grundsätzliche Frage, ob man sich das neue Smartphone von Apple kaufen soll, habt ihr für euch sicherlich schon beantwortet. Sollte euer Gefühl wider Erwarten noch kein klares „Ja“ oder „Nein“ definiert haben, dann helfen wir vielleicht ein wenig auf die Sprünge….

Eventuell wird neues Zubehör nötig. (Foto: Apple)

Eventuell wird neues Zubehör nötig. (Foto: Apple)

Ja, das iPhone 6S (Plus) ist das jährliche Update, mit dem alle gerechnet haben. Schnellerer Prozessor und ein paar Optimierungen – typisch eben für ein neues Modell. Abgesehen vom 3D Touch gibt’s keine gravierenden Innovationen, dafür aber ein ausgereiftes, spannendes, von Apple gewohnt facettenreiches Produkt, das euch garantiert Freude bereiten wird.

Allerdings möchten wir auch relativieren: Besitzt ihr schon ein iPhone 6, könnt ihr euch auch noch bis zum nächsten Jahr und dem vermutlichen iPhone 7 gedulden. Sicher besitzt das S eine bessere Performance, nur das rechtfertigt nicht das Ersetzen eines ein Jahre alten Top-Smartphones. Ein deutlicher Sprung erwartet euch dagegen, besitzt ihr noch ein iPhone 4, iPhone 5 oder gar iPhone 5S. Dann könnte die Zeit zum Wechsel gekommen sein, wollt ihr dem angebissenen Apfel treu bleiben.

Ihr solltet bedenken: Ist euer Telefon etwas in die Jahre gekommen, bekommt ihr hier ein hochpreisiges Top-Produkt mit dem Besten, was Apple derzeit in seine Smartphones verbaut. Das wird auch in einigen Tagen, Wochen und Monaten der Fall sein. Erhaltet ihr aufgrund der großen Nachfrage nicht sofort euer neues iPhone, geduldet euch etwas. Und im Zweifel wartet ihr bis 2016, vor allem wenn euer aktuelles Telefon noch kein Jahr alt ist. Denn vom iPhone 6 zum 6S ist es eben kein technologischer Quantensprung.

Weitere Details findet ihr direkt bei Apple. Und bei Euronics wird das iPhone 6S und das 6S Plus natürlich auch verkauft.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
Bewertung wird geladen …
Nichts mehr verpassen!

Bleib immer auf dem neuesten Stand mit unserem Newsletter! Täglich um 17:00 Uhr frisch in deinem Postfach.

Newsletter abonnierenRSS-Feed abonnieren
Schreibe einen Kommentar

Hinterlasse hier deinen persönlichen Kommentar. Wir freuen uns über deine Meinung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*