LG G5 im Hands-on: Wie funktioniert das mit den zwei Kameras und den Austauschmodulen?

LG lässt mit seinem neuen Spitzen-Smartphone G5 auf dem Mobile World Congress 2016 derzeit aufhorchen. Hardware und Ökosystem hinterließen nach der Präsentation einen guten Eindruck. Unser Videoreporter Johannes Knapp hat das G5 nun in die Hand genommen und zeigt im Video die wichtigsten Eigenschaften.

So ist das Besondere am LG G5, dass sich die Unterseite abnehmen und austauschen lässt. Damit könnt ihr das G5 etwa mit einer Beatbox oder einem zusätzlichen Kameramodul ausstatten. Wie das in der Praxis funktioniert, zeigt euch Johannes im Video. Ebenso zu sehen: Welche Vorteile die gleich zwei rückwärtigen Kameras des G5 haben und was man in der Praxis damit anstellen kann.

Das Video seht ihr oben. Alles Weitere zu dem Smartphone findet ihr in unserem Beitrag zum LG G5. Außerdem haben wir natürlich noch weitere spannende News über den Mobile World Congress 2016 in petto.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
Bewertung wird geladen …
Nichts mehr verpassen!

Bleib immer auf dem neuesten Stand mit unserem Newsletter! Täglich um 17:00 Uhr frisch in deinem Postfach.

Newsletter abonnierenRSS-Feed abonnieren
Schreibe einen Kommentar

Hinterlasse hier deinen persönlichen Kommentar. Wir freuen uns über deine Meinung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*