LG bringt biegsames Smartphone ab Mitte Februar auch nach Deutschland

Nicht nur bei Fernsehern werden gebogene Displays immer populärer, auch Smartphones kriegen jetzt zunehmend die Kurve. So will LG Electronics beispielsweise schon im Februar das G Flex-Handy mit biegsamem 6 Zoll-Bildschirm auch in Deutschland anbieten – zunächst exklusiv bei Vodafone-Händlern sowie online im Vodafone-Shop.

Konkav geschwungene Displays sorgen immer mehr für Furore – bei TV-Panels wie mittlerweile zunehmend auch bei Smartphones. LG etwa präsentiert mit dem G Flex ein biegsames Handy mit Curved P-OLED-Bildschirm. Als Betriebssystem kommt dabei Android Jelly Bean 4.2.2 zum Einsatz. Ab Mitte Februar wird das Smartphone auch in Deutschland erhältlich sein. Bislang war es lediglich in ausgewählten asiatischen Märkten zu haben. Mit dem G Flex will LG seinen Kunden als erstes Kommunikationsunternehmen Deutschlands schon heute die Technik von morgen anbieten und verspricht „ein noch nie dagewesenes Bild- und Videoerlebnis.“ Das Display des G Flex folgt den Konturen des menschlichen Gesichts. So reduziert es den Abstand zwischen Mund und Mikrofon und soll dadurch eine verbesserte Sprachqualität ermöglichen als herkömmliche, flache Smartphones. Auch die „selbstheilende“ Beschichtung der Rückseite ist ein Novum. Laut Herstellerangaben lässt diese kleine Kratzer, wie sie im täglichen Einsatz häufig entstehen, einfach wieder verschwinden.

Das 177 Gramm leichte LG G Flex folgt dem Paradigma, das durch das LG G2 etabliert wurde, und verfügt über einen Rear Key als zentrales Bedienelement auf der Rückseite des Geräts. Im Inneren des Geräts sorgt ein Quad-Core Snapdragon 800 von Qualcomm für hervorragende Leistungen und eine fließende Darstellung. Zu den neuen Funktionen des G Flex gehören QTheater, mit der Nutzer Audio- und Video-Apps wie Theatervorhänge seitwärts auf den Bildschirm ziehen können, und Dual Window, das den Screen für besseres Multitasking in zwei separate Fenster teilt.

„Wir sind begeistert, das G Flex jetzt bald auch Kunden in Deutschland anbieten zu können“, erklärt Oliver Kinne, Marketing & Sales Director Mobile Communication der LG Electronics Deutschland GmbH. „In den letzten Wochen haben wir deutlich gespürt, dass Nutzer in Deutschland die Markteinführung des G Flex herbeisehnen. Vodafone setzt ebenso wie wir auf Innovation, um Nutzern stets die bestmögliche Erfahrung zu bieten. Damit ist das Unternehmen für uns der ideale Anbieter, um unser fortschrittlichstes Mobiltelefon als erster Partner in Deutschland auf den Markt zu bringen“, erklärt Kinne in einem Statement weiter.

Details zum genauen Verkaufsstart des titansilbernen Smartphones sowie zum Preis will LG demnächst bekannt geben.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
Bewertung wird geladen …
Nichts mehr verpassen!

Bleib immer auf dem neuesten Stand mit unserem Newsletter! Täglich um 17:00 Uhr frisch in deinem Postfach.

Newsletter abonnierenRSS-Feed abonnieren
Schreibe einen Kommentar

Hinterlasse hier deinen persönlichen Kommentar. Wir freuen uns über deine Meinung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*