iOS 9 erscheint am 16. September 2015! Alles, was ihr wissen müsst!

Jetzt steht fest: Die neueste Version des mobilen Betriebssystems von Apple erscheint am 16. September 2015. Welche Geräte werden berücksichtigt? Und was bietet Version 9? Sagen wir euch.

Für alle aktuellen Devices

Mit iOS 9 werden im Grunde alle derzeit erhältlichen Smartphones und Tablets aus dem Hause Apple berücksichtigt. Genau genommen bekommen sämtliche iPhone-Modelle ab dem 4S das kostenlose Update. Zudem erhalten der iPod Touch (fünfte Generation oder neuer), das iPad (ab iPad 2) und das iPad Mini (ab der 1. Generation) das OS.

Am 16. September wird die Aktualisierung im Tagesverlauf für genannte Devices angeboten. Das Update erfolgt wieder über iTunes am PC oder Mac mit angeschlossenem iPhone, iPod Touch oder iPad bzw. über die automatische Aktualisierungsfunktion von iOS 8. Erstgenanntes besitzt den Vorteil, dass ihr noch ein Backup anlegen könnt und zugleich Speicher auf dem Mobiltelefon oder Tablet spart. Rechnet damit, dass iOS 9 für die Installation via Auto-Update alleine 1GB verlangt.

Richtiges Multtasking

Das Highlight von iOS sind die neuen Multitasking-Funktionen, bei der zwei Anwendungen gleichzeitig dargestellt werden können. Dies ist speziell für das iPad gedacht, um zum Beispiel auf der linken Seite den Browser präsentieren, auf der rechten Seite ein Schreibprogramm. Durch das Bild-in-Bild-Feature spielt ihr ein Video ab, während ihr gleichzeitig eine Email tippt. Ob dies letztlich praktisch auch sinnvoll erscheint, muss sich zeigen.

Multitasking für Tablets. (Foto: Apple)

Multitasking für Tablets. (Foto: Apple)

Überarbeitet wurde die Notizen-App mit der Option, Skizzen mit den Fingern zu zeichnen oder Checklisten zu erstellen. In der Karten-Anwendung finden sich nun Details zum ÖPNV, eine neue News-App verspricht ein angenehmes Lese-Erlebnis.

Explizit für das iPad gedacht: Das Schreiben wird durch eine neue Shortcut-Leiste einfacher, zusätzliche Multi-Touch-Gesten sollen durch das Markieren und Bearbeiten sowie Verschieben von Texten besser klappen.

Intelligente Elemente

Apple spricht bei iOS 9 von einer neuen Intelligenz, die im Hintergrund arbeitet. Was bedeutet das konkret? Das Betriebssystem gibt aktiv Hilfestellungen und zu bestimmten Tageszeiten Tipps. Die „richtigen Informationen zur richtigen Zeit“ möchte man selbständig liefern. Unter anderem werden dabei regelmäßig benutzte Apps berücksichtigt. Im gleichen Atemzug wird die Sprachsteuerung Siri mit einem neuen Design, kontextbezogenen Erinnerungen (basierend auf Orten, Zeiten, Fotos und Videos) sowie besseren Ergebnissen (Aktienkurse, Wetter, Termine, Sportergebnisse, mathematische Berechnungen) ausgestattet.

Endlich findet Apple Pay Einzug, über die fest vorinstallierte App kann man auch an Bonusprogrammen und Aktionen teilnehmen. Kredit- und Kundenkarten wird man in der neuen Wallet-App verwalten. Und Apple Homekit, die Schnittstelle für Smart Home-Elemente, wird fester Bestandteil von iOS 9.

Verbesserte Akkulaufzeit

Und da sind noch weitere Versprechen: Die Akkulaufzeit soll sich um eine Stunde verlängern, ein Energiesparmodus hilft außerdem dabei, länger erreichbar zu bleiben. Künftig sollen Software-Updates weniger Speicherplatz verlangen, Aktualisierungen kann man auch auf spätere Zeitpunkte verschieben. Verbesserte Sicherheitsfunktionen sind ferner von größerer Relevanz, wie schon seit einiger Zeit bekannt.

Einfach besser. (Foto: Apple)

Einfach besser. (Foto: Apple)

Die Metal-Software-Schnittstelle wird übrigens bei der Benutzeroberfläche genutzt. Dadurch sollen schnelleres Scrollung, flüssigere Animationen und eine generell bessere Performance erreicht werden. Umgewöhnen muss sich allerdings niemand – das Design der Menüs bleibt weitgehend identisch.

Das klingt doch alles schon einmal sehr verlockend, oder? Weitere Details gibt’s auf der extra eingerichteten Webseite.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
Bewertung wird geladen …
Nichts mehr verpassen!

Bleib immer auf dem neuesten Stand mit unserem Newsletter! Täglich um 17:00 Uhr frisch in deinem Postfach.

Newsletter abonnierenRSS-Feed abonnieren
2 Kommentare zu “iOS 9 erscheint am 16. September 2015! Alles, was ihr wissen müsst!
Schreibe einen Kommentar

Hinterlasse hier deinen persönlichen Kommentar. Wir freuen uns über deine Meinung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*