Huawei MateBook ausprobiert: Ein Surface-Konkurrent vom chinesischen Smartphone-Primus

Huawei? Die stellen doch eigentlich Smartphones her! Seit jüngst aber auch Tablets – genauer gesagt ein 2-in-1-Gerät mit andockbarer Tastatur nach dem Vorbild von Microsofts Surface. Wir haben uns das MateBook auf dem Mobile World Congress 2016 in Barcelona einmal angeschaut.

Auf den ersten Blick unterscheidet das Huawei MateBook nicht viel von Microsofts Surface-Reihe. Das Huawei Matebook ist in erster Linie ein Tablet, an das sich eine Tastatur andocken lässt. Der Kickstand ist nur in diesem Falle in die Tastatur eingebaut, in Microsofts Surface befindet er sich an der Tablet-Einheit.

Dafür lassen die technischen Eigenschaften aufhorchen. Denn das Matebook ist mit 640 Gramm trotz seines 12-Zoll-Displays ganz schön leicht und mit nur 6,9 Millimetern eher schlank. Microsofts Surface Pro 4 etwa wiegt 766 Gramm.

Die wichtigsten Eigenschaften des MateBooks in der Übersicht:

  • 12-Zoll-IPS-Display mit 2.160 x 1.440 Pixeln
  • Intel-Skylake-Prozessor (M3, M5 oder M7) in verschiedenen Konfigurationen
  • Akku mit 4.430 mAh und Schnellladefunktion
  • 640 Gramm leicht, 6,9 Millimeter dünn
  • Betriebssystem: Windows 10 (Home oder Professional)
  • Fingerabdrucksensor in der Seite verbaut
  • Verfügbares Zubehör: Andocktastatur, Docking-Station und Stylus-Pen

Die Kollegen von Curved.de sehen das Gerät sogar leicht im Vorteil gegenüber dem Microsoft Surface Pro 4.

Ein Schnäppchen ist das Huawei MateBook allerdings nicht: In der einfachsten „Elite“-Version mit einem Intel M3-Prozessor, 4 GB RAM und 128 GB Speicher soll das Gerät 799 Euro kosten. Die teuerste „Business“-Variante bringt einen Intel M7-Prozessor, 8 GB RAM und 512 GB Speicher mit und 1.799 Euro auf die Waage. Wann genau das Huawei Matebook in seinen verschiedenen Konfigurationen auf den deutschen Markt kommt, steht leider noch nicht fest. Schön auf jeden Fall zu sehen, dass Huawei nicht nur Smartphones bauen kann!

Das Video von unserem Videoreporter Johannes Knapp findet ihr oben.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
Bewertung wird geladen …
Nichts mehr verpassen!

Bleib immer auf dem neuesten Stand mit unserem Newsletter! Täglich um 17:00 Uhr frisch in deinem Postfach.

Newsletter abonnierenRSS-Feed abonnieren
Schreibe einen Kommentar

Hinterlasse hier deinen persönlichen Kommentar. Wir freuen uns über deine Meinung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*