Huawei Honor 8 kann jetzt bei Euronics Telecom vorbestellt werden

Das Honor 8 bietet als neues Spitzen-Smartphone der Huawei-Tochter Honor eine gute Ausstattung für die obere Mittelklasse. Über Euronics Telecom kann es nun vorbestellt werden.

Wer in einem Smartphone viel Leistung für wenig Geld sucht, wird schnell bei diversen Marken aus Fernost fündig. Und sogar Hersteller wie Huawei, die hierzulande noch aufstreben, versuchen mit einer Zweitmarke den Preis weiter zu drücken – bei ebenfalls guter Ausstattung. Erste Reaktionen auf die Ankündigung des Honor 8 im Juli deuten darauf hin, dass Huawei einen Nerv getroffen haben könnte. Wer das Gerät unbedingt in seinen Händen halten möchte, kann das Honor 8 jetzt über Euronics Telecom vorbestellen.

Mit Vertrag in allen deutschen Netzen erhältlich

Das neue Spitzenmodell von Honor wird über Euronics Telecom mit einem Tarif angeboten, der über 24 Monate läuft. In dieser Kombination kostet das Honor 8 nur einen Euro, wenn ein Tarif der Mobilfunker Telekom oder Vodafone gewählt wird. Zur Auswahl stehen jeweils fünf verschiedene Tarife, die nach Inklusivleistungen gestaffelt sind und monatlich zwischen 40 und 55 Euro kosten. In die Grundgebühr ist dann auch der eigentliche Preis für das Smartphone eingerechnet.

Ein Beispiel: Im Tarif Telekom Magenta Mobil S Friends für monatlich 39,95 Euro ist eine Flatrate für sämtliche Telefonate in alle deutschen Netze, eine SMS-Flatrate, ein unbegrenzter Zugang an allen Telekom-Hotspots sowie eine Internet-Flatrate enthalten, über die bis zu 2 GB Daten ungedrosselt über LTE heruntergeladen werden können. Für das Honor 8 wird nur einmalig ein Euro berechnet.

Monatliche Grundgebühr drücken oder den Preis fürs Honor 8

Wer eine niedrigere monatliche Grundgebühr zahlen möchte, wird bei den Discountmarken der beiden Provider, Congstar und Otelo, fündig. Dort kostet allerdings das Honor 8 in den meisten Fällen mehr – zwischen 1 Euro und 399 Euro. Genutzt wird dann das Netz des Mutterkonzerns, die Tarife beschränken sich aber auf das Wesentliche. Im Tarif Otelo Allnet-Flat M zum Beispiel gibt es eine Allnet-Flatrate und eine Internet-Flatrate mit 1 GB für monatlich 19,99 Euro. Das Honor 8 kostet dann aber 159 Euro.

Vorder- und Rückseite des Honor 8 sind beide aus Glas, gehalten von einem Rahmen aus Metall (Bild: Honor)

Vorder- und Rückseite des Honor 8 sind beide aus Glas, gehalten von einem Rahmen aus Metall (Bild: Honor)

Alternativ kann der Vertrag auch mit dem Mobilfunk Service Provider mobilcom debitel abgeschlossen werden. Dieser bietet neben der Nutzung der Mobilfunknetze von Telekom oder Vodafone wahlweise auch den neuen Marktführer Telefónica O2 an. In drei Tarifen gibt es das Honor 8 für einen Euro. Zwei weitere werden mit einer niedrigeren Grundgebühr angeboten, dafür aber mit einem hohem Gerätepreis. In den ebenfalls angebotenen Tarifen der dazugehörigen Discountmarke klarmobil.de muss für das Honor 8 zwischen 109 und 439 Euro gezahlt werden.

Honor 8 über Euronics Telecom in allen Farben erhältlich

Der Bildschirm des Honor 8 misst 5,2 Zoll in der Diagonalen und zeigt die Full-HD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel an. Auch die Rückseite besteht aus Glas, eingefasst von einem Rahmen aus Metall. Mit den Maßen von 146 x 71 x 7,5 Millimeter fällt es für diese Größe recht kompakt aus. Mit Akku bringt es 153 Gramm auf die Waage. Im Honor 6 stecken der achtkernige Kirin-950-Prozessor, 4 GB RAM und 32 GB Flashspeicher, der allerdings über eine Micro-SD-Karte noch erweitert werden kann. Der Akku hat eine Kapazität von 3000 mAh.

Auch die weitere Ausstattung kann sich sehen lassen. Ins Internet gelangt das Honor 8 über LTE oder WLAN. Im Nahbereich funkt es über Bluetooth 4.2, NFC oder Infrarot. Es verfügt über den neuen USB-Anschluss vom Typ C, einen Fingerabdrucksensor, GPS und einen Dual-SIM-Steckplatz, bei dem neben der Nano-SIM-Karte wahlweise eine weitere SIM oder eine Micro-SD-Karte eingelegt werden kann. Die Dual-Kamera auf der Rückseite arbeitet mit 12 Megapixeln und einem Laser-Autofokus, die Frontkamera löst mit 8 Megapixeln auf. Auf dem Honor ist bereits Android 6.0 installiert, über das Huawei seine EMUI-Oberfläche gelegt hat.

Das Honor 8 kann ab sofort in Verbindung mit einem Laufzeitvertrag über Euronics Telecom vorbestellt werden. Es ist erhältlich in den Farben Schwarz, Weiß und Blau.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
Bewertung wird geladen …
Nichts mehr verpassen!

Bleib immer auf dem neuesten Stand mit unserem Newsletter! Täglich um 17:00 Uhr frisch in deinem Postfach.

Newsletter abonnierenRSS-Feed abonnieren
Schreibe einen Kommentar

Hinterlasse hier deinen persönlichen Kommentar. Wir freuen uns über deine Meinung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*