Google testet WiFi Passport, den WLAN-Coupon für jedermann

Es gibt Cafés und Restaurantketten, die ihren Kunden bei der Bestellung eines Kaffees das WLAN-Passwort gleich auf den Kassenzettel drucken. Hotels bieten ihren Gästen ebenfalls Login und Passwort für einen Zugang zum Hotspot. Kommerzielle Anbieter haben sich auf solche Zugänge spezialisiert. Google will sich nun auch einen Teil dieses Kuchens abschneiden und hat die neue App WiFi Passport vorgestellt.

Diese testet man derzeit in immerhin schon 90 Lokalitäten in Jakarta. In teilnehmenden Gaststätten, Cafés oder Kaufhäusern können sich Nutzer einen Voucher mit einem Code besorgen und sich mit diesem über die App WiFi Passport ins bereitgestellte WLAN einwählen.

Allenfalls die Beschränkung auf einen Code statt eines Logins und den Zugang über eine App erleichtern den Zugang zum Netz im Vergleich zu anderen Systemen. Restaurants, die ihre Kunden bis dahin direkt über das WLAN-Passwort Zugang zum Netz gewährten, könnten so ihre Haftung auf Google abwälzen.

Ein weiterer Vorteil, zumindest für den Nutzer: Ein Voucher behält für 24 Stunden seine Gültigkeit. Ein Android-Gerät, über das man sich eingeloggt hat, wählt sich für diese 24 Stunden automatisch in den Hotspot ein. Danach soll man sich allein mit einem Knopfdruck innerhalb der App neu verbinden können, ohne einen neuen Code eingeben zu müssen.

Google realisiert den Zugang in Jakarta in Zusammenarbeit mit dem lokalen Anbieter MOGPLAY für einen Preis von 20.000 Rupien (1,30 Euro) für 20 Tage oder 50.000 Rupien (3,25 Euro) für 50 Tage. Die App Google WiFi Passport soll für alle Android-Geräte ab der Uralt-Version 2.2 („Froyo“) verfügbar sein. Aktuell sind mittlerweile die Versionen 4.2.2 und 4.3. Android 4.4 ist bereits auf dem Weg.

Eine echte Neuerfindung ist WiFi Passport nicht. Lediglich die weite Verbreitung von Android und der einfache Zugang mit der Möglichkeit, die Sicherheit an Google abzuwälzen, kann für Lokalitäten ein Vorteil sein. Ansonsten unterscheidet sich Googles App nicht sonderlich von den Lösungen anderer Anbieter.

Gefunden auf Google Operating System Blog

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
Bewertung wird geladen …
Nichts mehr verpassen!

Bleib immer auf dem neuesten Stand mit unserem Newsletter! Täglich um 17:00 Uhr frisch in deinem Postfach.

Newsletter abonnierenRSS-Feed abonnieren
Schreibe einen Kommentar

Hinterlasse hier deinen persönlichen Kommentar. Wir freuen uns über deine Meinung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*