Google stellt zwei neue Nexus-Smartphones, Chromecasts und den Surface-Konkurrenten Pixel C vor

Neue Hardware vom Android-Experten: Google hat heute Abend die beiden neuen Nexus-Smartphones Nexus 5X und 6P ebenso vorgestellt wie zwei neue Chromecast-Typen und einen Tablet-Laptop-Hybriden nach dem Vorbild von Microsofts Surface. Wir stellen die Geräte hier kurz vor.

Nexus 5X: Nachfolger des beliebten Nexus 5

Das neue Google Nexus 5X von LG beerbt das Nexus 5.

Das neue Google Nexus 5X von LG beerbt das Nexus 5.

Das Nexus 5X von LG beerbt das mittlerweile zwei Jahre alte Nexus 5. Google hat hier vor allem Wert auf eine besondere Kamera und einen Schnelllademodus beim Akku gelegt. Die wichtigsten Daten:

  • 5,2-Zoll-Display mit Full-HD-Auflösung (1.920 x 1.080px) und 423 ppi
  • Qualcomm Snapdragon 808 mit 1,8 GHz Hexacore (6-Kern-Prozessor) und 64-bit Architektur
  • 16 oder 32 GB Flash-Speicher (nicht erweiterbar)
  • 2 GB RAM
  • 12,3-Megapixel-Hauptkamera mit 1,55 Micrometer-Pixeln, Blende f/2.0, Laserautofokus, 4K-Video, Frontkamera: 5 MP
  • Akku mit 2.700 mAh
  • LTE Cat 6, WiFi 802.11 a/b/g/n/ac, NFC, Bluetooth 4.2
  • Fingerabdrucksensor, USB-Type-C-Stecker, Schnellladefunktion
  • Android 6.0 Marshmallow

Das Nexus 5X klingt eher nach gehobener Mittelklasse als nach einem Spitzenmodell. Das Gerät trumpft mit einer starken Kamera auf. Mit dem Speicher von 32 oder gar nur 16 GB wird man allerdings gerade bei einer 64-bit-Architektur sehr schnell an die Grenzen stoßen, zumal sich dieser nicht aufrüsten lässt. Auch 2 GB RAM sind nicht unbedingt üppig portioniert, ebenso wenig wie die 2.700 mAh Lademenge des Akkus. Google wird das Nexus 5X ab Oktober ab 380 US-Dollar in ausgewählten Märkten verkaufen. Deutschland gehört für den Anfang leider nicht dazu.

Nexus 6P: Huaweis erstes Nexus-Phone

Das Nexus 6P ist das erste Nexus-Gerät von Huawei.

Das Nexus 6P ist das erste Nexus-Gerät von Huawei.

Das noch etwas größere neue Nexus 6P beerbt das bisherige Nexus 6. Hier hebt Google in Zusammenarbeit mit dem chinesischen Hersteller Huawei vor allem eine stärkere Akkuleistung hervor. Die Kamera hat einen Slow-Motion-Sensor mit 240 FPS spendiert bekommen, der Prozessor ist noch stärker als im Nexus 5X. Die wichtigsten technischen Daten:

  • 5,7-Zoll-Display mit WQHD-Auflösung (2.560 x 1.440px) und 518 ppi
  • Qualcomm Snapdragon 810 v 2.1mit 2,0 GHz Octacore (8-Kern-Prozessor) und 64-bit Architektur
  • 32, 64 oder 64 GB Flash-Speicher (nicht erweiterbar)
  • 3 GB RAM
  • 12,3-Megapixel-Hauptkamera mit 1,55 Micrometer-Pixeln, Blende f/2.0, Laserautofokus, 4K-Video, Slow-Motion-Modus mit 240 FPS, Frontkamera: 8 MP
  • Akku mit 3.450 mAh
  • LTE Cat 6, WiFi 802.11 a/b/g/n/ac, NFC, Bluetooth 4.2
  • Fingerabdrucksensor, USB-Type-C-Stecker, Schnellladefunktion
  • Android 6.0 Marshmallow

Hier lesen sich die technischen Eigenschaften deutlich besser. Vor allem der schnelle Prozessor dürfte den Anwendern Freude bereiten. Wenn man etwas kritisieren kann, dann das Huawei und Google nicht sogar noch etwas mehr Akkukapazität mitbringen, denn selbst 3.450 mAh dürften von der leicht überdimensionierten WQHD-Auflösung (mehr als Full HD) schnell aufgefressen werden. Google will das Nexus 6P ebenfalls ab Oktober für einen Preis ab 480 US-Dollar in ausgewählten Märkten verkaufen. Auch hier gehört Deutschland für den Anfang nicht dazu.

Diesmal rund: Der neue Chromecast

Die neuen Chromecasts sind diesmal rund.

Die neuen Chromecasts sind diesmal rund.

Wohl bald in Deutschland verfügbar sollen dafür die beiden neuen Chromecasts sein. Der völlig neu designte Chromecast kommt diesmal im runden Design daher und soll vor allem schneller sein als sein Vorgänger. Das betrifft die WLAN-Verbindung, die diesmal mit einem adaptiven Antennensystem arbeitet, sowie eine verbesserte Zusammenarbeit mit App-Anbietern, die eine Verbindung ohne lästiges Puffern in ihrer Software zulassen sollen. Ferner wird die Chromecast-App mit Inhaltsvorschlägen garniert, falls man nicht weiß, was man streamen soll. Ob sich die Technik unter der Haube verbessert hat, verriet Google allerdings erst einmal nicht. Die war im Vorgängermodell manchmal etwas behäbig. Auch der Preis ist diesmal mit 39 Euro ein klein wenig höher, dafür ist das Gerät ab sofort im Google Store verfügbar.

Chromecast Audio: Jetzt auch Audio-Streaming

Chromecast Audio

Chromecast Audio

Neu vorgestellt hat Google den neuen Chromecast Audio, der sich über einen Klinkenstecker mit vorhandenen Audio-Anlagen verbinden lassen soll. Hier kann man etwa Musik von Apps wie Spotify direkt auf eine Musikanlage streamen, wenn diesen einen Audio-Eingang über Klinke haben, und diese somit internetfähig machen. Auch der Chromecast Audio kostet 39 Euro und ist ab sofort online im Google Store verfügbar.

Pixel C: Auch Google jetzt mit einem Surface-Konkurrenten

Erst später verfügbar: Google Pixel C.

Erst später verfügbar: Google Pixel C.

Es ist ein beliebter Sport geworden, ein Tablet mit einer andockbaren Tastatur auszustatten. Nach Microsoft haben mittlerweile zahlreiche Hersteller das erfolgreiche Konzept kopiert. Jetzt ist auch Google mit dabei. Das Pixel C wird ein etwas kantigeres Android-Tablet mit einer stabil anhaftenden Tastatur und einem stabilen Stand ohne Kickstand. Betriebssystem ist Android 6.0. Weitere technische Details verriet Google zunächst nicht. Der Surface-Konkurrenz kommt erst Ende des Jahres in den Handel und soll ab 499 US-Dollar (Tablet) sowie 149 Dollar (Tastatur) erhältlich sein.

Alles in allem eine freundliche neue Produktrunde bei Google ohne eine nennenswerte Überraschung. Die meisten Informationen über die neuen Produkte waren so ähnlich bereits in den vergangenen Wochen durchgesickert.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
Bewertung wird geladen …
Nichts mehr verpassen!

Bleib immer auf dem neuesten Stand mit unserem Newsletter! Täglich um 17:00 Uhr frisch in deinem Postfach.

Newsletter abonnierenRSS-Feed abonnieren
Schreibe einen Kommentar

Hinterlasse hier deinen persönlichen Kommentar. Wir freuen uns über deine Meinung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*