Google stellt Android Wear für Smart Watches vor, erste Uhren von LG und Motorola

Von einer Google Smartwatch war in der Vergangenheit öfter spekuliert worden, nun hat der Webriese sein Konzept offiziell vorgestellt. Es handelt sich dabei um Android Wear, eine Erweiterung des mobilen Betriebssystems Android für Smartwear – was nicht zwingend Smart Watches sein müssen. Die ersten Geräte sollen dennoch schlaue Uhren mit Google Now im Fokus sein und bereits in diesem Sommer von LG und Motorola kommen.

Google stellte Android Wear heute Abend in einem Blogpost vor, ließ darin aber vor allem Videos sprechen. Android Wear soll es Entwicklern ermöglichen, Funktionen und Formfaktoren ihrer Android-Apps auch für andere Devices anzupassen:

Die in einem Werbevideo gezeigten Funktionen erinnern vor allem an Googles persönlichen Assistenten Google Now:

Auf dem Display sollen dem Nutzer hier stets die Informationen angezeigt werden, die er am Aufenthaltsort zu jeweiligen Uhrzeit gerade braucht, etwa Lokalitäten in der Umgebung oder die Dauer der Fahrt zu einem Termin. Aber auch eine Sprachsteuerung soll im Fokus stehen.

Und dann gab es heute Abend auch gleich die Prototypen der ersten Uhren mit Android Wear zu sehen: die runde Moto 360 von Motorola und die rechteckige LG G Watch. Erstere soll diesen Sommer erscheinen, die LG Watch angeblich bereits im zweiten Quartal. Google kündigte an, dass es zur hauseigenen Entwicklerkonferenz im Juni weitere Informationen und Funktionen für Android Wear geben soll.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
Bewertung wird geladen …
Nichts mehr verpassen!

Bleib immer auf dem neuesten Stand mit unserem Newsletter! Täglich um 17:00 Uhr frisch in deinem Postfach.

Newsletter abonnierenRSS-Feed abonnieren
Schreibe einen Kommentar

Hinterlasse hier deinen persönlichen Kommentar. Wir freuen uns über deine Meinung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*