Google stellt Android 5.0 Lollipop, TV-Konsole Android Player, Nexus 6 und Nexus 9 vor

Google hat heute Abend drei neue Nexus-Geräte veröffentlicht und den Namen des neuen Android 5.0 L bekannt gegeben. Dieses soll „Lollipop“ heißen. Die neuen Nexus-Geräte sind ein Tablet mit einem 9 Zoll-Display und ein Smartphone/Mini-Tablet mit einem 6-Zoll-Display. Interessant ist auch die neue TV-Streaming-Box Nexus Player mit Android TV, die Google in Zusammenarbeit mit Asus ins Leben gerufen hat. Die Kooperationspartner bei den neuen Tablets sind Motorola und HTC.

Nexus 9

Nexus 9

Nexus 9

Von HTC kommt dabei überraschenderweise nicht das Smartphone, sondern das 8,9-Zoll-Tablet Nexus 9. Das verfügt über ein schlankes Design, eine QXGA-Auflösung mit 2048 x 1536 Bildpunkten. Der Mehrkernprozessor Nvidia Tegra K1 taktet mit 2,3 GHz, 2 GB RAM sind drin und wahlweise 16 oder 32 GB Speicher. 6.700 mAh fasst der Akku, es gibt eine Hauptkamera mit 8 Megapixeln und eine Frontkamera mit 1,6 MP. Betriebssystem ist natürlich das neue Android 5.0 Lollipop, weltweiter Verkaufsstart soll der 3. November sein. Günstigste Variante ist die reine WLAN-Version mit 16 GB Speicher, die für 399 Euro zu haben ist.

Nexus 6

Nexus 6

Nexus 6

Das Nexus 6 stammt von Motorola. Google nennt es zwar noch „Smartphone“, allerdings dürfte das eins der größten auf den Markt sein. In Anbetracht dessen, dass das Mini-Tablet Nexus 7 sein Monaten nicht mehr erhältlich ist und auch nicht neu aufgelegt wurde, darf man das nur unwesentlich kleinere Nexus 6 auch getrost „Tablet“ nennen.

Das Nexus 6 besitzt ein 6-Zoll-Display mit einer Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln, Prozessor ist ein Qualcomm Snapdragon 805 (Quadcore) mit 2,7 GHz, der Akku besitzt eine Ladung von 3.220 mAh und soll laut Google bei vollständiger Ladung über 24 Stunden durchhalten. Die Hauptkamera mit 13 Megapixeln schießt auch 4K-Videos, die Frontkamera löst mit 2 Megapixeln auf. Stereolautsprecher auf der Frontseite des Geräts sollen für den Sound sorgen. Für das Nexus 6 steht noch kein genauer Termin fest. Es soll aber noch im Weihnachtsgeschäft kurz nach dem Nexus 9 ab 549 Euro UVP mit der kleinstmöglichen Speichergröße von 32 GB erhältlich sein.

Nexus 5

Kein neues Gerät, aber eine nicht unwichtige Randnotiz: Das vor einem Jahr vorgestellte Smartphone Nexus 5 bleibt bei Google für einen Preis ab 349 Euro vorerst unverändert im Programm. Es soll in Kürze ein Update auf Android 5.0 erhalten, ebenso wie Nexus 4, Nexus 7 und Nexus 10.

Nexus Player

Google Nexus Player

Google Nexus Player

Zusammen mit Asus hat Google das Nexus Player entwickelt. Die TV-Konsole ist das erste offizielle Gerät mit Android TV, Googles verlängertem Arm des Play Stores für TV-Geräte. Neben Filmen und Spielen aus dem Play Store sollen darüber auch Apps von Content-Anbietern wie Netflix verfügbar sein. Mit einem Intel Quadcore-Prozessor und 1,8 GHz ist die Box gut ausgestattet, die Speichergrößen von 1 GB RAM und 8 GB Flash hätten allerdings noch etwas üppiger proportioniert sein können.

Google_Nexus_Player_Zubehoer

Auffällig ist auch die Optik, die sich vor allem bei der Fernbedienung und dem optional erhältlichen GamePad sehr stark am Amazon Fire TV orientiert hat. Nexus Player soll zunächst nur in den USA erhältlich sein und dort 99 Dollar kosten.

Android 5.0 Lollipop

Android_Lollipop

Nach Jelly Bean und KitKat heißt die neueste Android-Version also 5.0 Lollipop. Google hat nach eigenen Angaben die Synchronisation mehrerer Android-Geräte verbessert. So kann man etwa die Musik auf dem Smartphone weiterhören, die man zuvor auf dem Android TV laufen hatte. Die neue Oberfläche – Google nennt sie „Material Design“ – soll auf allen Android-Geräten die gleiche sein. Neu sind neben zahlreichen weiteren Verbesserungen auch eine Akkusparfunktion und verbesserte Sicherheitseinstellungen.

Wie gefällt Dir dieser Beitrag?
Bewertung wird geladen …
Nichts mehr verpassen!

Bleib immer auf dem neuesten Stand mit unserem Newsletter! Täglich um 17:00 Uhr frisch in deinem Postfach.

Newsletter abonnierenRSS-Feed abonnieren
Schreibe einen Kommentar

Hinterlasse hier deinen persönlichen Kommentar. Wir freuen uns über deine Meinung.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*